2. November 2009

Seat Exeo Neue Motoren

Die Kombiversion: Seat Exeo ST
Die Kombiversion: Seat Exeo ST © Foto: Seat

Auf nun sechs Aggregate zwischen 102 und 200 PS ergänzt Seat mit den beiden neuen Angeboten die Motorenauswahl bei seinem Spitzenmodell Exeo.




Der erst im März eingeführte neue Seat Exeo erhält jetzt zwei weitere Motorvarianten. Zu den neue Aggregaten gehört ein 2.0 TSI-Benziner mit 147 kW/200 PS, der in Kombination mit einem mit sequenziellem Multitronic-Automatikgetriebe und Schaltwippen am Lenkrad angeboten wird. Daneben steht jetzt mit dem 88 kW/120 PS starken 2.0 TDI CR, eine neue Diesel-Einstiegsversion zu Verfügung.


Neuer Schub

Der Benziner verschafft dem Exeo die beachtliche Höchstgeschwindigkeit von 237 km/h, von null auf hundert geht es in 7,3 Sekunden. Die Preise beginnen bei 29.890 Euro und bei 31.290 Euro in der Kombi-Version «ST». Der Selbstzünder bringt den ST bis 201 km/h. Der Start aus dem Stand bis auf Tempo 100 dauert 10,5 Sekunden. Hier starten die Preise ab 25.490 und 26.890 Euro. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Unternehmen



Mehr aus dem Ressort

Auslieferungsturm von VW in Wolfsburg.
Zuwachs von über elf ProzentVW-Konzern mit deutlichem Absatzplus

Der VW-Konzern konnte im Vormonat seine weltweiten Auslieferungen deutlich steigern. Ein Wachstumstreiber war dabei China.


Der Opel Insignia Country Tourer mag die rustikale Art
Vorruhestand und AltersteilzeitOpel legt Sozialvereinbarung fest

Opel hat mit den Arbeitnehmervertretern die Zukunft abgesteckt. Kündigungen sollen über Vorruhestand und Altersteilzeit vermieden werden.


Produktion bei VW
Wachstum in China stagniertEuropäischer Automarkt knapp hinter den USA

Der europäische Automarkt holt auf. Allerdings werden die beiden größten Märkte ihre angestammten Podiumsplätze auch zum Jahresende einnehmen.