3. April 2007

Dacia Logan wird zum Exportschlager

Dacia Logan
Dacia Logan © Foto: Werk

Der Dacia Logan entwickelt sich für die Konzernmutter Renault mehr und mehr zu einer Erfolgsgeschichte. Als nächstes wird das Billigauto auf dem indischen Markt eingeführt.




Der französische Autobauer Renault will das Billigauto Logan seiner rumänischen Tochter Dacia ab April auch in Indien verkaufen.


Als Absatzziel seien 50.000 Fahrzeuge pro Jahr angepeilt, teilte das Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Zum Aufbau der Produktion beim indischen Jointventure-Partner Mahindra & Mahindra seien Investitionen von 125 Millionen Euro geplant. Der Einstiegspreis für das in Indien als Mahindra-Renault Logan angebotene Auto soll bei umgerechnet 7.400 Euro liegen. (dpa)




Lesen Sie mehr aus dem Ressort Unternehmen



Mehr aus dem Ressort

200 Millionen Euro InvestitionBMW will Batterie-Zelle besser verstehen

BMW investiert 200 Millionen Euro in ein Kompetenzzentrum Batteriezelle. Es gehe darum, die Zelle für Elektroauto-Batterien besser zu verstehen.


Die App von Uber
Schlecht geschützte DatenbankUber verschweigt Daten-Diebstahl bei über 50 Millionen Kunden

Uber tapst von einem Skandal in den nächsten. Der Fahrdienst-Vermittler verschwieg den Angriff von Hackern auf Daten von Millionen Kunden und Fahrern.


Firmensitz Takata in Aisho neu Aufmacher dpa
Sicherheit für europäische ArbeiterAutozulieferer KSS übernimmt Takata

Der chinesisch-japanische Autozulieferer KSS übernimmt Takata. Vom Kaufpreis kann der insolvente Airbag-Hersteller seine Milliardenstrafe in den USA bezahlen und Schulden tilgen.