XC60 im R-Design

Volvo

Der Volvo XC 60 im R-Design © Foto: Volvo

Satter Aufpreis für eine üppig aufgelegte Ausstattung – das kennzeichnet Volvos R-Design. Die emotionale Aufladung wird zum Ende des Jahres nun auch dem XC60 zu teil.

Ende des Jahres kommt nun auch der Volvo XC60 mit dem besonders exponierten R-Design ins Angebot. So zählen farbangepasste Stoßfänger und Schweller, matte Chromapplikationen im Front- und Heckbereich sowie an den Schwellerleisten, oder polierte Doppel-Endrohre samt 18-Zoll-Leichtmetallfelgen zum speziellen Auftritt. Außerdem verfügt der XC60 R-Design über ein Sportfahrwerk mit angepasstem Lenkgetriebe. Als exklusive Außenfarbe steht die Variante «Signalrot» zur Wahl.

3000 Euro Aufpreis

Die Innenausstattung wird von der Sport-Leder-Polsterung wie vom Sportlenkrad und den blau hinterlegten Instrumentenanzeigen geprägt. Das auffällige Design ist in allen fünf Motorisierungen (zwischen 163 und 285 PS) der Baureihe und wahlweise mit Allrad- oder Frontantrieb im angebot. Der Aufpreis für das R-Design-Paket beträgt 2.995 Euro im Vergleich zur Ausstattungslinie Kinetic, auf der die Ausstattungslinie aufbaut. Darüber hinaus ist der XC60 2.4D AWD neben der Automatikversion jetzt auch mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich. (AG)