24. November 2011

Ab 1. Januar 2012 Umweltzonen in vier weiteren Städten

2012 eröffnen Umweltzonen in fünf weiteren Städten.
2012 eröffnen Umweltzonen in fünf weiteren Städten. © dpa

Ab Neujahr 2012 müssen Autos in vier weiteren Städten mit grüner Umweltplakette ausgerüstet sein. 40 Euro Bußgeld müssen ab Oktober 2012 dann auch in München bei Zuwiderhandlung gezahlt werden.




Frankfurt, Stuttgart, Osnabrück und Krefeld dürfen ab dem 1. Januar 2012 nur noch von Autos befahren werden, die eine grüne Umweltplakette haben. Im Oktober 2012 folgt dann München.

40 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg

Fahrverbote gelten inzwischen für über 50 deutsche Städte. Wer in den betroffenen Städten ohne die richtige Plakette erwischt wird, muss 40 Euro Bußgeld bezahlen - und erhält einen Punkt in Flensburg.

Ob und welche Plakette ein Auto erhält, hängt von den jeweiligen Schadstoffemissionen ab. Die Aufkleber für die Windschutzscheibe werden zu Preisen ab sechs Euro von Prüforganisationen und vielen Kfz-Werkstätten verkauft. Manche Fahrzeuge, wie beispielsweise Oldtimer mit einem H-Kennzeichen, sind von der Umweltplaketten-Pflicht ausgenommen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Politik



Mehr aus dem Ressort

Auspuff CO2
Bis 2035Grünes Klimakonzept ohne Benzin und Diesel

Die Grünen setzen auf ein Auslaufen der Fahrzeuge mit Benzin und Diesel. Die Partei setzt sich deshalb für besondere Anreize beim Kauf von Elektroautos ein.


Mit großem Abstand Verkehrstote: Gefährliche Landstraßen

Auf den Landstraßen haben im vergangenen Jahr fast die Hälfte aller Verkehrstoten ihr Leben gelassen. Fahrradfahrer sind dagegen im Stadtalltag gefährdeter.


Weniger VerletzteMehr Verkehrstote auf deutschen Straßen

Die Zahl der Verkehrstoten ist im August enorm angestiegen. Die im Vergleich zum August 2014 besseren Wetterverhältnisse sorgten zudem für mehr Verkehrsunfälle als im Vorjahresmonat.