10. Mai 2016

Neuer RAV4 Hybrid besonders geschätzt Steigender Hybridanteil bei Toyota

Der Hybridanteil bei Toyota steigt weiter an
Der Hybridanteil bei Toyota steigt weiter an © Toyota

Bei Toyota nimmt der Verkaufsanteil von hybriden Fahrzeugen immer mehr zu. Neben dem Yaris und Auris Hybrid hat es die Kraft der zwei Herzen besonders den Käufern des jüngsten Modells angetan. Und die nächsten Monate wird der Anteil weiter steigen.




Der Hybridanteil innerhalb der Toyota-Flotte nimmt weiter zu. Im April waren 2500 von insgesamt 5915 Neuzulassungen mit einem Hybridantrieb ausgestattet. Und der Anteil wird in den kommenden Monaten noch weiter steigen. Da der Hybridantrieb nicht unter die kürzlich beschlossene Förderung der Elektrofahrzeuge fällt, haben Toyota und auch Edel-Ableger Lexus eine Hybrid-Prämie über 3000 Euro ausgelobt.

„Mit der neuen Prämie zeigen wir als Pionier dieser innovativen Technik, wie stark und breit unser Produktangebot ist, und wollen noch mehr Kunden in Deutschland von den Vorteilen des Hybridantriebs überzeugen“, sagte Tom Fux, Geschäftsführer von Toyota Deutschland. Weltweit hat Toyota über acht Millionen Hybride verkauft.


Auris mit fast 50 Prozent Hybridanteil

In Deutschland sind besonders die kleinen und kompakten Segmente mit der Kraft der zwei Herzen begehrt. Vom Yaris Hybrid setzten die Japaner im vierten Monat des Jahres 664 von insgesamt 1508 Einheiten ab. Von Januar bis April lag der Hybridanteil bei 2202 von gesamt 4936 Neuzulassungen.

Beim Auris und der Kombivariante Auris TS Hybrid liegt der Anteil sogar noch höher. 910 von gesamt 1889 Verkäufen waren Hybride, wie Toyota auf Anfrage der Autogazette mitteilte, fast jeder zweite.

Mehr als jeder zweite RAV4 ein Hybrid

Der Toyota RAV4 Hybrid war besonders beliebt
Der Toyota RAV4 Hybrid war besonders beliebt © Toyota

Ganz besonders beliebt ist der Hybrid beim RAV4, den Toyota dem SUV erst in der gerade neu eingeführten Generation eingebaut hat. Von 628 Käufern im April entschieden sich 333 für das Hybrid-Modell, mehr als jeder Zweite. Durch die ausgelobte Prämie wird sich der Anteil auch beim SUV-Pionier noch weiter steigern. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Hybrid



Mehr zur Marke Toyota

Studie Tj CruiserToyota mixt SUV und Transporter

Toyota präsentiert auf der Automesse in Tokio den Tj Cruiser. Die Studie ist eine Kreuzung ehemaliger Hummer-Modelle mit dem schon lange abgelegten Urban Cruiser.


Verzicht auf ZwölfzylinderToyota Century: Alte Schale – neuer Kern

Toyota legt den Century neu auf. Während die Karosserie der Staatslimousine noch an den recht betagten Urtyp erinnert, geht es unter der Haube äußerst modern zu.


Probleme mit den ScheinwerfernToyota Avensis fast makellos

Beim Toyota Avensis weist die Karosserieform auf die Qualität hin. Die unauffällige Optik spiegelt sich auch bei den Hauptuntersuchungen wider, bei der die japanische Mittelklasse besser abschneidet als so manches deutsches Premiummodell.



Mehr aus dem Ressort

Land Rover bietet den Range Rover auch als Plugin-Hybrid an
Ab dem kommenden JahrRange Rover setzt Elektrifizierung fort

Der Range Rover Sport machte den Anfang. Nun wird Land Rover auch das elegante Flaggschiff der britischen Kultmarke mit einem Plugin-Hybrid-Antrieb unter Strom setzen.


Der Range Rover Sport rollt ab September nach Deutschland.
Erster Plugin-Hybrid des UnternehmensLand Rover elektrisiert Range Rover Sport

Land Rover steckt den Range Rover Sport an die Steckdose. Der kleine Bruder des Geländewagen-Flaggschiffs ist damit der erste Plugin-Hybrid des Unternehmens.


Der Porsche Panamera Sport Turismo Turbo S E-Hybrid könnte sich mit drei Liter Verbrauch begnügen
Kombivariante als Turbo S E-HybridPorsche hybridisiert Panamera Sport Tourismo

Porsche setzt auch den Panamera Sport Turismo unter Strom. Der Nobel-Kombi kann damit 680 PS umsetzen, aber auch emissionsfrei unterwegs sein.