8. Februar 2016

Hybridmodell steigt im Preis Neuer Toyota Prius verbraucht ein Drittel weniger

Der neue Toyota Prius wird teurer.
Der neue Toyota Prius wird teurer. © Toyota

Toyota hat den Preis des neuen Prius bekannt gegeben. Das Hybridmodell der Japaner wird im Vergleich zum Vorgänger 1500 Euro teurer.




Das meistverkaufte Hybridauto der Welt geht in die vierte Runde: Am 20. Februar bringt Toyota den neuen Prius in den Handel. Er soll schnittiger und sparsamer als der Vorgänger sein, wird aber auch rund 1500 Euro teurer und steht künftig mit mindestens 28 150 Euro in der Preisliste.

Angetrieben wird das Modell von einem 1,8 Liter großen Benziner mit 72 kW/98 PS und einer nun nur noch 53 kW/72 PS starken E-Maschine. So kommt der Kompaktwagen auf eine Systemleistung von 90 kW/122 PS. Damit beschleunigt er in 10,6 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine elektronisch limitierte Spitzengeschwindigkeit vom 180 km/h.


Fast ein Drittel weniger Verbrauch

Die Fahrleistungen ähneln denen des Vorgängers. Toyota verspricht aber ein geringeres Geräuschniveau und einen um fast ein Drittel gesenkten Verbrauch: Dieser soll bei 3,0 Litern liegen, der CO2-Ausstoß bei 70 g/km. Die Entwickler haben zum Generationswechsel auch das Platzangebot verbessert, den Kofferraum vergrößert, den Innenraum mit weißen Zierkonsolen modernisiert und die Ausstattung erweitert. So gibt es nun einen Tempomaten mit Abstandsregelung und eine automatische Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung.

Was bislang noch fehlt, ist eine neue Plug-in-Version, deren deutlich größerer Akku auch an der Steckdose geladen werden kann. «Die reichen wir zum Jahresende nach», stellte ein Firmensprecher in Aussicht. Während der konventionelle Prius nur wenige hundert Meter weit elektrisch fahren kann, sind mit dem Steckdosen-Prius laut Toyota mehrere Dutzend Kilometer ohne Abgas möglich. (dpa/tmn)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Toyota

Erhöhung des Transport-KomfortsToyota baut Taxi der Zukunft

Für 2017 steht in Japan eine neue Generation von Taxis an. Toyota hat die eigenen Vorstellungen sowie die verschiedenen Kundenbedürfnisse gebündelt.


Erster Hybrid-PkwToyota Prius: Absolut zuverlässiger Pionier

Wer zuletzt lacht, lacht am besten. Der Toyota Prius wurde früher häufig belächelt. Der Hybrid-Pionier erfüllt auch gebraucht einen Werbeslogan seines Konkurrenten: Denn er läuft und läuft . . .


Prognose gesenktToyota startet schwach ins neue Geschäftsjahr

Toyota hat im ersten Quartal des ab 1. April beginnenden Geschäftsjahres weniger verdient. Besonders der starke Yen und das schwache US-Geschäft machten dem weltgrößten Autobauer zu schaffen – trotz eines gestiegenen Absatzes.



Mehr aus dem Ressort

Preisersparnis und bessere AusstattungSubaru WRX STI wird zum Modellwechsel günstiger

Freunde des Subaru WRX STI wird das freuen. Der Allradsportler wird zum Modellwechsel etwas günstiger. Daneben erhält das Basismodell noch eine weitere Neuerung, wie der Hersteller mitteilte.


Volvo V90
Ende der FlauteNeue Kombis von Volvo, Mercedes und Kia

Die Neuwagenflaute ist vorbei. In diesen Wochen schicken die Hersteller eine Vielzahl von neuen Modelle an den Start. Volvo kommt mit dem V 90, Mercedes, mit dem T-Modell, Kia mit dem Optima Kombi und Opel mit dem Mokka X.


Suzuki hat den SX4 S-Cross deutlich schärfer gemacht
Zwei neue OttomotorenMehr als nur ein Facelift für den Suzuki SX4 S-Cross

Dezente optische Retuschen zeichnen zumeist ein Facelift in der Mitte des Lebenszyklus. Beim Suzuki SX4 S-Cross viel die Auffrischung sehr viel umfangreicher aus.