9. März 2015

Modellpflege Toyotas Avensis: Markantere Konturen

Toyota Avensis mit überarbeitetem Kühlergrill
Toyota Avensis mit überarbeitetem Kühlergrill © Toyota

Ab knapp 24.000 Euro und damit auf dem bisherigen Preisniveau schickt Toyota den überarbeiteten Avensis auf Kundenfang. Neu sind unter anderem effizientere Motoren für Limousine und Kombi.




Toyotas überarbeitetes Flaggschiff Avensis kommt zum Einstiegspreis des Vorgängermodells ab 23.640 Euro auf den Markt. Neu ist die Fahrzeugfront mit markanteren Konturen und schmalerem Kühlergrill. Außerdem gibt es eine erweiterte Komfort- und Sicherheitsausstattung sowie effizientere Motoren für Limousine und Kombi.


Safety-Sense-Paket

Unter anderem kommt im Avensis Toyotas neues Safety Sense-Paket zum Einsatz. Es kombiniert Assistenten wie Anti-Kollisions-System und einen Bremsassistenten mit autonomer Notbremsfunktion. Als Motoren werden unter anderem ein 1,6 Liter großer Benziner mit 97 kW/132 PS und ein 1,6 Liter Diesel mit 82 kW/112 PS angeboten.(dpa)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr aus dem Ressort

Der Seat Leon Cupra R greift auf 310 PS zurück
Zehn PS mehr für die R-VarianteSeat schärft Leon Cupra nach

Seat verschafft dem Leon Cupra als R-Version weitere zehn Pferdestärken. Das limitierte Topmodell des spanischen VW Golf-Cousins gibt es in Deutschland nur mit Handschalter und ohne Allrad.


Ausblick auf die neue A-KlasseMercedes lädt in den Darkroom

Die neue Mercedes A-Klasse wird im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Sie will Benchmarks im Segment setzten. Nun gewährten die Schwaben einen ersten Ausblick.


Der SCG 004S greift auf 650 PS zurück
Einstiegsmodell für knapp 340.000 EuroSCG 004S als Hommage an die Siebziger

Die Scuderia Cameron Glickenhaus erinnert mit dem 004S an die italienischen Sportwagen der siebziger Jahre. Das Einstiegsmodell von Milliardär Jim Glickenhaus soll künftig aber auch in Le Mans eine gute Figur abgeben.