Erdgas-Experten referieren in Berlin

15. Erdgas-Symposium

Der Bundestag will die Steuerermäßigung für Erdgas verlängern.
Der Bundestag will die Steuerermäßigung für Erdgas verlängern. © AG/Mertens

Bereits zum 15. Mal findet das Erdgas-Symposium statt. An zwei Tagen im Mai referieren Experten über Erdgas als Kraftstoff und die Entwicklung des alternativen Kraftstoffes.

Die Erdgas-Experten treffen am 20. und 21. Mai im Steigenberger Hotel Am Kanzleramt zum diesjährigen Erdgas-Symposium. Die 15. Auflage geht diesmal erstmals über zwei Tage, um den Rahmenplan etwas zu entzerren, da auch diesmal zahlreiche Themen referiert werden.

Internationale Perspektiven von Erdgas

Dabei liegt der Fokus zum Thema Erdgas und Bio-Erdgas nicht allein auf dem deutschen Markt, sondern soll auch die europäische Perspektive des alternativen Kraftstoffes aufgezeichnet werden. Verschiedene Referenten aus der Politik, von den Auto-Herstellern oder Energie-Versorgern nehmen zur Bedeutung des Kraftstoffes im politischen Kontext oder zur Herausforderung des Marktes durch das kontinuierlich ansteigende Angebot von Erdgas-Pkw Stellung.

Zudem wird über die Chancen des flüssigen Erdgases LNG referiert, dass besonders im Lkw-Bereich eingesetzt wird. Für den Pkw-Bereich steht die Frage an, in wie weit Erdgas zur Lösung der schärferen CO2-Grenzen ab 2020 beitragen kann. Neben den prominenten Referenten werden auf dem zweitägigen Symposium Geschäftsführer und Führungskräfte von Energieunternehmen, Autoherstellern, Mineralölgesellschaften und Tankstellenbauern, wie der veranstaltende Verband „erdgas mobil“ mitteilte. Anmeldungen können über die Internetseite des Verbandes erfolgen. (AG)

Vorheriger ArtikelNissan Juke: Auch gebraucht polarisierend
Nächster ArtikelAral legt beim Gesamtabsatz zu
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete zehn Jahre in einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin. Nebenbei arbeitete er in die Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. In dieser Zeit berichtete er über die Fußball-Nationalelf und war u.a. Berichterstatter von den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City,, ehe er ins Autoressort der Autogazette wechselte. Seit Beginn 2018 ist er als freier Journalist tätig.