10. Mai 2017

Ölpreis unter 50 Dollar pro Barrel Kraftstoffpreise sinken weiter

Das Tanken wird wieder günstiger
Das Tanken wird wieder günstiger © Aral

Die Autofahrer können sich freuen. Dank gesunkener Rohölpreise befinden sich auch die Preise für Benzin und Diesel weiter auf dem Rückzug.




Tanken wird für Autofahrer wieder günstiger. Laut einer Auswertung des ADAC sind im Vergleich zur Vorwoche die Kraftstoffpreise weiter gesunken.

So kostet der Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,334 Euro. Somit liegt der Benzinpreis rund 1,4 Cent unter dem durchschnittlichen Wert der Vorwoche. Gar um 1,9 Cent ist der Preis für Dieselkraftstoff gesunken. So kostet der Liter durchschnittlich 1,134 Euro.


Lohnender Preisvergleich

Verantwortlich für die rückläufigen Preise ist der ebenfalls gesunkene Ölpreis. Während ein Barrel - rund 159 Liter - der Sorte Brent vor einem Monat bei 56 Dollar kostete, liegt der Preis aktuell bei unter 50 Dollar.

Trotz des Preisrückgangs gibt es weiterhin lokale und regionale Unterschiede, sodass Autofahrer bei einem guten Preisangebot die auch dann Tankstelle ansteuern sollten, wenn noch genügend Sprit im Tank ist. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Ratgeber



Mehr aus dem Ressort

Tankstelle
Super E 10 kostet 1,312 EuroSpritpreise ziehen zum Start der Sommerferien an

Pünktlich zum Start der Sommerferien ziehen die Spritpreise an. So müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Durchschnitt 1,1 Cent mehr bezahlen als in der Vorwoche.


Nach TestSicherheitsrisiko: ADAC warnt vor zwei Kindersitzen

Der ADAC und die Stiftung Warentest warnen vor dem Gebrauch von zwei Kindersitzen. Sie würden ein Sicherheitsrisiko darstellen, so die beiden Organisationen nach einem gemeinsamen Test.


Wasserdurchfahrten sollten vermieden werden
Nach UnwetternBei Wasserdurchfahrten drohen Motor- und Elektrikschäden

Autofahrer sollten nach starkem Regen die Fahrt durch größere Wasserflächen vermeiden. Besonders in Unterführungen kann das Fenster den rettenden Notausgang darstellen.