Suche nach Politik

Geben Sie bitte ein oder mehrere Wörter ein.

z.b. Suche nach reifen oder nach autopapst andreas kessler oder nach sport design

Es wurden 205 Ergebnisse gefunden

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11

Häufige Lichtdefekte

Gebrauchter Dacia Duster mit Preisproblemen

Hohe Restwerte sind zumeist ein Ausdruck hoher Qualität. Gebrauchten Dacia Duster macht allerdings nicht nur die Preispolitik zu schaffen.

Umfrage des DVR

Gros der Deutschen für Tempolimit auf Autobahnen

Ein Tempolimit auf Autobahnen ist für die Politik ein Tabuthema. Dabei ist das Gros der Deutschen dafür. Das ergab eine Umfrage des Deutschen Verkehrssicherheitsrates.

Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat

SPD-Politiker Weil sieht kein Problem in seiner Doppelrolle

Seine Doppelrolle als Ministerpräsident und Aufsichtsrat von VW sind für Stephan Weil unproblemtisch. Der SPD-Politiker mag darin keinen Interessenskonflikt erkennen.

Merkel legt sich nicht fest

SPD fordert Quote für Elektroautos

Zahlreiche Politiker haben für die Einführung einer Elektroauto-Quote plädiert. Während die CDU gegen die Quote ist, wollte sich die Kanzlerin noch nicht festlegen.

Positionspapier von 25 Wissenschaftlern

WKM: Sinnvolle Technologieführerschaft von Verbrennungsmotoren

Für die Wissenschaftliche Gesellschaft für Kraftfahrzeug- und Motorentechnik (WKM) bleibt der Verbrennungsmotor der Antrieb der Zukunft. Aufgrund der technischen Weiterentwicklung würden Verbote eine erfolgreiche Klimapolitik verhindern.

Nach Dieselgipfel

Umwelthilfe spricht von Debakel für Luftreinhaltepolitik

Die Deutsche Umwelthilfe hat die Ergebnisse des Dieselgipfels kritisiert. Das Ergebnis sei ein Debakel für die Luftreinhaltepolitik der Bundesrepublik, so DUH-Geschäftsführer Resch.

Vor Diesel-Gipfel

Dobrindt verwahrt sich gegen Vorwurf der Mauschelei

Bundesverkehrsminster Alexander Dobrindt verwahrt sich gegen den Vorwurf der Mauschelei mit der Autoindustrie. Für Kumpanei stehe er nicht zur Verfügung, so der CSU-Politiker.

Wegen Kartellvorwürfen

Hendricks kritisiert Missstände bei Autobauern

Bundesumweltministerin Hendricks hat die Autobauer scharf kritisiert. Offenbar gebe es hier und da Missstände im Management, so die SPD-Politikerin. VW kündigte unterdessen an, vier Millionen Diesel nachzurüsten

Spitzenrunde in Berlin

Tavares verspricht Einhaltung der Opel-Garantien

PSA-Chef Carlos Tavares hat in Berlin versichert, bei der Übernahme von Opel die Standort- und Jobgarantien zu übernehmen. Was nach den bis Ende 2018 geltenden Tarifverträgen geschehe war nicht Thema des Treffens mit deutschen Politikern.

Mord-Urteil gegen Raser begrüßt

Politik will bereits Teilnahme an Autorennen unter Strafe stellen

Die Raser in Berlin sind wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das aufsehenerregende Urteil wurde von der Politik begrüßt, die nun härtere Strafen allein schon für die Teilnahme an Autorennen fordert.

Streit um ökologische Verkehrswende in Berlin

«Da draußen tobt ein Straßenkrieg»

In Berlin ist eine Debatte über die ökologische Verkehrswende entbrannt. Soll es mehr Radwege auf Kosten des Autoverkehrs geben? Über die Verkehrspolitik des Senats wird gerade gestritten.

GM-Spitze in Rüsselsheim

Möglicher Opel-Verkauf: Politik schaltet sich ein

Der PSA-Konzern verhandelt mit General Motors über einen Kauf des Rüsselsheimer Autobauers Opel. Überrascht davon zeigte sich davon auch die Politik. PSA-Taveres zeigt sich zu Gesprächen mit den Gewerkschaften und der Kanzlerin bereit.

Geringe Nachfrage nach Kaufprämie

Umweltbonus für Elektroautos floppt

Lange hatte die Politik über eine Kaufprämie für Elektroautos diskutiert – dann kam sie. Doch beim Kunden kommt sie nicht an. Der sogenannte Umweltbonus ist bisher ein Flop.

«Nicht mehr als Wunschzettel zur Weihnachtszeit»

ADAC Berlin-Brandenburg fordert gemeinsame Mobilitätspolitik der Länder

Die Mobilitätspläne der neuen Koalition in Berlin stoßen dem ADAC Berlin-Brandenburg sauer auf. Vor allem fehlen dem Automobilclub praktische Lösungsansätze nicht nur bei der Pendlerproblematik.

In VW-Abgas-Affäre

Regierungsspitze soll vor Untersuchungsausschuss aussagen

Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Vizekanzler Sigmar Gabriel und weitere Minister werden im kommenden Jahr vor den Abgas-Untersuchungsausschuss des Bundestags gebeten. Dabei wird der Frage nachgegangen, ob die Politiker bereits vorzeitig von dem Stickoxid-Problem wussten.

Ausstieg aus dem Verbrenner bis 2030

«Umweltpolitik ja, aber keine grüne Industriepolitik»

Die Autoindustrie lehnt ein Verbot des Verbrennungsmotors ab dem Jahr 2030 ab. Doch wer die Dekarbonisierung wolle, müsse jetzt Maßnahmen ergreifen, sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter.

Kritik am Autobauer

Abgang von VW-Chefhistoriker Grieger empört Historiker

Renommierte Historiker zeigen sich empört über den angeblich unfairen Umgang mit dem einstigen VW-Chefhistoriker Manfred Grieger. Man frage sich, ob VW zur Geschichtspolitik vergangener Tage zurückkehren wolle, heißt es in Erklärung.

Schaeffler-Entwicklungschef Peter Gutzmer

«Industrie und Politik müssen Werbung für E-Mobilität machen»

Der Mobilitätswandel verändert das Geschäft der Zulieferer. «Wir stehen vor einem Paradigmenwechsel», sagte Schaeffler-Entwicklungs-Chef Peter Gutzmer. Im Interview mit der Autogazette spricht er über Innovationen, sinkende Batteriepreise und darüber, weshalb Fahrverbote der E-Mobilität einen Schub verleihen werden.

Enviromental Challenge 2050

Toyota stellt sich für die Zukunft auf

Bis zum Jahr 2050 sollen 90 Prozent weniger CO2-Emissionen als 2010 die Luft verpesten. Während viele Entscheider in Industrie und Politik die Hände noch im Schoß halten, zeigt sich Toyota einmal mehr bereit für neue Wege.

Kritiker an Managern

Schäuble kritisiert Bonus-Regelung für VW-Vorstände

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat mit Unverständnis auf das Beharren der VW-Vorstände auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen reagiert. Das zeige, dass da etwas nicht funktioniere, sagte der CDU-Politiker.

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11