Suche nach Politik

Geben Sie bitte ein oder mehrere Wörter ein.

z.b. Suche nach reifen oder nach autopapst andreas kessler oder nach sport design

Es wurden 170 Ergebnisse gefunden

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5
6
7
8
9

Evangelischer Kirchentag

Hermann: «Die Mobilitätswende ist möglich»

Die Mobilität muss sich angesichts der Endlichkeit fossiler Energien ändern. Doch was bedeutet das für die Verkehrspolitik? Darum ging es am Donnerstag auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart.

Audi-Chef Rupert Stadler

«Herr Dobrindt wird es schon richten»

Die deutschen Autobauer liefern sich einen Konkurrenzkampf beim autonomen Fahren. Doch noch sind viele rechtliche Fragen offen. Audi-Chef Rupert Stadler zeigt sich indes zuversichtlich, dass die Politik bald zu Entscheidungen kommt.

Expertise des VW-Patriarchen nötig

Alt-Kanzler Schröder stärkt Piech den Rücken

Alt-Kanzler Gerhard Schröder hat im Machtkampf bei VW Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch den Rücken gestärkt. Das Unternehmen brauche weiterhin dessen Expertise, sagte der Politiker.

Autonomes Fahren auf Teilstück der A9

Hackenberg: Teststrecke «wichtiges Signal der Politik»

Audi hat die Schaffung einer Teststrecke für autonom fahrende Fahrzeuge auf der A9 begrüßt. Diese Ankündigung zeige, dass die Politik diese Technologie auch in Deutschland voranbringen wolle, sagte Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg der Autogazette.

Land Rover und Porsche vorn

Dacia auf Restwertpodium

Dacia hat nach einer Marktanalyse von Eurotax Schwacke den dritten Platz bei den Restwerten belegt. Die Marktbeobachter führen das gute Abschneiden auf die Rabattpolitik der rumänischen Renault-Tochter zurück.

Mobilitätspaket

Mercedes-Bank fördert elektrische B-Klasse

Finanzielle Unterstützungen aus der Politik fehlen beim Kauf von Elektrofahrzeugen. Mercedes nimmt eine spezielle Förderung nun selbst in die Hand.

Kritik von der Opposition

Pkw-Maut: Druck aus Brüssel steigt

Nicht nur die EU-Kommissarin Violeta Bulc bezeichnet die Maut-Pläne von Verkehrsminister Alexander Dobrindt als unvereinbar mit dem EU-Recht. Der CSU-Politiker hält trotzdem an seiner Linie fest.

Elektro-Motorräder pushen

Brammo Empulse wird 5600 Euro günstiger

Das Elektro-Motorrad Brammo Empulse wird um 5600 Euro günstiger. Damit will der US-Hersteller den Markt für E-Bikes anschieben - und übt Kritik an der Politik.

Trotz rechtlichen Vorbehalten

CDU: Die Maut wird es geben

Die geplante Maut verstößt nach einem Gutachten gegen EU-Recht. Dennoch wird sie kommen, glaubt CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Es gelte, zu einer europarechtskonformen Lösung zu kommen, so der Politiker.

Reform tritt am 1. Mai in Kraft

Dobrindt: Neues Punktesystem dient der Sicherheit

Nach Auffassung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt dient das neue Punktesystem für Verkehrssünder der Sicherheit. Ziel sei es, die Fahreignung derjenigen zu erfassen, die wiederholt gegen Regeln verstoßen, so der Politiker.

Albig verteidigt Vorschlag

SPD-Chef Gabriel gegen Sonderabgabe für Autofahrer

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig wird wegen seiner Forderung nach einer Sonderabgabe für Autofahrer kritisiert. Doch der SPD-Politik hält daran fest.

Nürburgring-Prozess

Haftstrafe für Ex-Finanzminister Deubel

Der rheinland-pfälzische Ex-Finanzminister Ingolf Deubel ist im Nürburgring-Prozess zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Das Gericht befand den SPD-Politiker der Untreue für schuldig.

Im US-Werk Chattanooga

VW-Mitarbeitervertretungswahl avanciert zum Politikum

Die Mitarbeiter im einzigen US-Werk von Volkswagen stimmen über eine Interessensvertretung ab. Der Ausgang der Wahl könnte Auswirkungen auf die gesamte Branche nach sich ziehen.

Swift

Suzuki Swift 1.2: Einfach statt Schnickschnack

Der Suzuki Swift bietet ehrliche Hausmannskost. Beim wendigen Kleinwagen verwundert aber die Preispolitik.

Bund und Länder

Gratisparkplätze für Elektroautos als Anreiz

Finanzielle Anreize zur Anschaffung von Elektroautos stehen in der Politik weiterhin nicht zur Debatte. Dafür sollen die Fahrer Erleichterungen im Stadtgebiet erhalten.

Umweltverbände «gratulieren»

CO2-Grenzwerte: «Klimaschutzmotor ist aus»

Die neuen Klimavorgaben der EU sorgen besonders bei den Umweltverbänden für Unverständnis. Während die Politiker die CO2-Grenzwerte begrüßen, sehen Greenpeace und Co. eine Aufweichung der EU-Vorgaben.

Starkes Auslandsgeschäft

Suzuki mit höherem Gewinn

Der Autobauer Suzuki profitiert vom starken Auslandsumsatz und der Geldpolitik des Landes. So konnten die Japaner von April bis September den Absatz um ein Fünftel steigern.

Einleitung eines Ermittlungsverfahrens

Regierung sieht sauberen Klaeden-Wechsel zu Daimler

Die Bundesregierung sieht keine Interessenskollision beim Wechsel von Staatsminister Eckart von Klaeden zu Daimler. Laut einem Medienbericht ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den CDU-Politiker.

Streit um Werkverträge

Daimler-Betriebsrat bittet Politik um Hilfe

Die vom Daimler-Konzern geplanten Standards für Werkverträge gehen dem Betriebsrat nicht weit genug. Dessen Chef ruft nun die Politik zur Klärung strittiger Fragen um Hilfe an.

Wechsel aus der Politik

Daimler-Cheflobbyist Klaeden verzichtet auf Ansprüche

Der aktuelle Kanzleramts-Staatsminister Eckart von Klaeden verzichtet nach seinem Wechsel zu Daimler auf seinen Versorgungsanspruch als Staatsminister. Die Opposition forderte eine Karenzzeit für Regierungsmitglieder, die in die Wirtschaft wechseln.

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5
6
7
8
9