Suche nach Maserati

Geben Sie bitte ein oder mehrere Wörter ein.

z.b. Suche nach reifen oder nach autopapst andreas kessler oder nach sport design

Es wurden 99 Ergebnisse gefunden

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5

Gran Turismo

Maserati Gran Turismo: Schön allein reicht nicht

Maserati hat dem Gran Turismo ein Facelift spendiert. Das wurde auch höchste Zeit. Doch trotz seines Aussehens und seines tollen Sounds bleiben viele Wünsche offen.

Gran Turismo

Maserati Gran Turismo: Akustische Entschädigungen

Maserati hat den Gran Turismo und das Gran Cabrio nach zehn Jahren ein Facelift gegönnt. Damit ist der Zweisitzer immer noch nicht ganz in der Moderne angekommen, was die Endrohre aber lauthals übertünchen.

Ghibli

Maserati Ghibli: Glänzt auch beim «Tunnelwand-Test»

Bentley hat einen Diesel, Porsche ja auch – und Maserati auch. So kommt auch im Ghibli ein Selbstzünder zum Einsatz. Doch kann das in einem Sportwagen gutgehen? Es kann, wie unser Fahrbericht zeigt.

Italiener bieten Diesel-SUV

Maserati Levante: Warten auf den Orkan

SUVs boomen. Kein Wunder, dass immer mehr Sportwagenbauer entsprechende Modelle anbieten. Auch Maserati ist da keine Ausnahme – und bietet den Levante als Diesel mit 275 PS an.

Sonderausstellung 100 Jahre Dreizack

Maserati zu Besuch beim Markenbruder in Modena

Maserati ist zu Besuch bei Ferrari. Der Anlass ist ein feierlicher: denn die Marke mit dem Dreizack feiert das 100-jährige Firmenjubiläum. Aus diesem Grund findet in Modena eine Sonderausstellung statt.

Fiat

Die „Fabrica Italiana Automobili Torino“ (Italienische Automobilfabrik Turin) wurde 1899 unter anderem von Giovanni Agnelli senior gegründet, dem Großvater des langjährigen Vorsitzenden Giovanni Agnelli. ZU Beginn der 70er Jahre stiegen die Italiener zu Europas größten Autohersteller auf, konnten die Spitze aber nicht lange behaupten. Seit 2010 kooperiert Fiat, zu dessen Töchtern Alfa Romeo, Lancia, Ferrari und Maserati zählen, mit Chrysler. Anfang des Jahres 2014 wurde die amerikanische Gruppe mit den Marken Chrysler, Jeep und Dodge ganz übernommen.

Maserati

Fünf Brüder gründeten 1914 die Marke mit dem Dreizack, der eine Hommage an die Heimatstadt Bologna ist und im richtigen Leben den Neptunbrunnen der Stadt ziert. Bereits zur Gründung hatten sich die Brüder ausschließlich dem Rennsport verschrieben, die größten Erfolge kamen allerdings erst in den 50er Jahren. Der Argentinier Juan Manuel Fangio gewann 1957 auf einem Maserati sein fünftes Championat. Nachdem Citroen Ende der 60er Jahre 60 Prozent an dem italienischen Unternehmen hielt, übernahm Fiat 1993 das Kommando und gliederte vier Jahre später Maserati bei Ferrari ein. Seit 2005 ist Maserati aber wieder ein eigenständiges Unternehmen im Fiat-Konzern, arbeitet aber weiterhin eng mit Ferrari zusammen.

Debüt in Genf

Herren-Kollektion für Maserati Quattroporte

Maserati legt in Kooperation mit der italienischen Modemarke Ermenegildo Zegna ein Sondermodell des Quattroporte auf. Die Sonderedition ist auf 100 Einheiten limitiert.

Diesel für Quattroporte

Maserati mit drei Premieren

Maserati stellt auf der IAA drei neue oder neu gestaltete Fahrzeuge vor. Neben der Europapremiere des Ghibli ist auch der Quattroporte in zwei verschiedenen Versionen zu sehen.

Bei Motorradrennen

Früherer BMW-Motorsportchef Kalbfell verunglückt

Karl-Heinz Kalbfell ist bei einem Motorradrennen tödlich verunglückt. Der Automanager bekleidete Führungspositionen unter anderem bei BMW oder Maserati.

Ghibli

Maserati Ghibli: Premiere für den Diesel

Maserati bringt ein neues Einstiegsmodell auf den Markt. Beim Ghibli brechen die Italiener erstmals in der fast hundertjährigen Geschichte mit einem Tabu.

Neues Segment

Maserati nennt Preis für Einstiegsmodell Ghibli

Die italienische Nobelmarke Maserati bringt im September ihr neues Einstiegsmodell Ghibli auf den Markt. Die Business-Limousine wird dann ab 64.980 Euro bei den Händlern stehen.

Quattroporte S Q4

Maserati Quattroporte S Q4: Neue Zeiten

Neue Zeiten erfordern neue Konzepte. Maserati feiert auf der Suche nach neuen Kunden nach zwei Jahrzehnten ein Comeback beim Quattroporte sowie eine Premiere.

Premiere in Shanghai

Maserati Ghibli: Kleiner Quattroporte

Maserati führt ein neues Einstiegsmodell Ende April auf der Messe in Shanghai ein. An den kleinen Ghibli werden hohe Erwartungen gestellt.

V8-Motor mit 460 PS

Maserati Gran Turismo MC Stradale: Platz für vier

Wer möchte, der kann nun auch im Maserati Gran Turismo MC Stradale zu viert unterwegs sein. Ob das bequem ist, ist indes eine andere Frage.

Autosalon Genf

Alfa Romeo zeigt Serienversion des 4C

Der italienische Autobauer Alfa Romeo wird auf dem Autosalon Genf in März die Serienversion des 4C zeigen. Das zweisitzige Coupé mit Mittelmotor wird im Maserati-Werk in Modena gefertigt.

Quattroporte

Maserati Quattroporte: Fit machen für China

Zehn Jahre hat es gedauert, bis Maserati den neuen Quattroporte präsentiert. Bei der schnellsten serienmäßigen Limousine der Welt müssen die Insassen allerdings als anderswo zum Standard gehörende Komfortelemente verzichten.

Autosalon Paris

Maserati Gran Cabrio MC: Neues Spitzenmodell

Mit dem Maserati GranCabrio MC ergänzen die Italiener nun ihr Angebot offener 2+2-sitziger Sportwagen. Das mit einem 460 PS starkem V8 ausgestattete Fahrzeug feiert seine Premiere auf dem Autosalon Paris-

GranTurismo

Maserati GranTurismo: Schärfste Dreizack-Spitze

Der modifizierte Maserati GranTurismo erfüllt die Klischees. Ein italienischer Schönling, der mit seinem herrlichen Klang nicht nur Frauen begeistert.

Gemeinschaftsprojekt der Fiat-Töchter

Abarth 695 Maserati Edizione: Leistung satt

Die Fiat-Töchter Abarth und Maserati haben vom Kleinstwagen Fiat 500 C ein Sondermodell aufgelegt. Der Abarth 695 Maserati Edizione ist mit einem 180 PS starkem Turbobenziner unterwegs.

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5