Suche nach Elektroauto

Geben Sie bitte ein oder mehrere Wörter ein.

z.b. Suche nach reifen oder nach autopapst andreas kessler oder nach sport design

Es wurden zuviele Ergebnisse gefunden, bitte die Suche präzisieren

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20

Schlechtes Modellangebot

Kaum Elektroautos im Fuhrpark der Stromkonzerne

Deutschlands Stromkonzerne setzen auf Elektromobilität, nur nicht im eigenen Fuhrpark. So dominieren bei den Energieversorgern nach wie vor Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor,

Europapremiere in Genf

Jaguar steigt mit I-Pace Concept in elektrische Welt ein

Jaguar zeigt sein neues Elektroauto erstmals in Europa. Das i-Pace Concept wird dann als Serienfahrzeug allerdings erst im nächsten Jahr von den Bändern rollen.

Forfour ED

Smart Forfour Electric Drive: Mehr E-Auto braucht man nicht

Ist eine Reichweite von 155 Kilometern für ein Elektroauto zu wenig? Kommt darauf an, wo und wie ich unterwegs sein will. Fahre ich vorwiegend in der Stadt, reicht das allemal. Entsprechend sind die beiden neuen Elektro-Stromer von Smart voll alltagstauglich.

Elektroauto schafft 520 Kilometer

NEFZ zertifiziert Reichweite des Opel Ampera-e

Opel kann beim Ampera-e jetzt mit einer offiziellen Reichweite aufwarten. Zudem offerieren die Rüsselsheimer für das Elektroauto eine neu entwickelte App für die Fern-Beziehung zum Fahrzeug.

Elektroauto schafft 225 Kilometer

Ford erweitert die Reichweite des Focus Electric

Ford erweitert die Kapazität des Focus Electric. Der batteriegetriebene Kompakte schafft nun mehr Kilometer mit einer Ladung, fährt aber bei der Reichweite weiterhin hinterher.

Erstes Modell ab 2019

VW-Werk Zwickau setzt Elektrobaukasten um

Das Volkswagen-Werk in Zwickau wird in zwei Jahren das erste Elektroauto nach dem Modularen Elektrobaukasten fertigen. Auch in Wolfsburg werden Fahrzeuge nach dem Prinzip produziert.

Ampera-e

Opel Ampera-e: Elektrisch zum Erfolg

Mit dem Ampera-e schickt Opel den aktuellen Reichweiten-Champion unter den Elektroautos ins Rennen. Allerdings könnten noch zwei Hürden den Erfolg des rein elektrischen Kompakten verhindern.

Elektroauto mit Flusszelle

NanoFlowcell: Tempo 300 mit Quant 48Volt

Zu den Exoten des diesjährigen Genfer Automobilsalon Anfang März wird erneut das Schweizer Start-up nano Flowcell gehören, das auch dieses Mal einen neuen Quant-Prototyp vorstellt, der mit behaupteten Superlativen im Bereich alternativer Elektroantriebe Furore machen will.

Wachstum von 53 Prozent

Studie: Markt für Elektroautos in China steigt rasant

In China wächst der Markt für Elektroautos deutlich. Nach einer aktuellen Studie wurden dort im vergangenen Jahr 53 Prozent mehr Stromer und Hybridfahrzeuge zugelassen als noch in 2015.

Elektroautos schwächeln trotz Prämie

Hybride profitieren vom Dieselskandal

Im Jahr 2016 wurden so viele Hybridfahrzeuge wie noch nie in Deutschland verkauft. Während Elektrofahrzeuge trotz der Prämie im zweistelligen Minus-Bereich liegen, blieben Autos mit Dieselmotoren knapp über dem Strich.

Christian Senger, Leiter Elektromobilität VW

«Fahrer eines E-Autos müssen von Maut befreit werden»

Volkswagen will bis zum Jahr 2025 eine Million Elektroautos absetzen. Doch noch ist die Nachfrage verhalten. Wie dieses Ziel erreicht werden soll, darüber sprach die Autogazette mit Christian Senger, dem Leiter der Baureihe Elektromobilität.

Zwei Achsen als Basis

ZF stellt intelligente Plattform für Elektroautos

Wieso gleich ein ganzes Auto bauen. Zulieferer ZF hat auf der North American International Auto Show in Detroit eine fahrbereite Plattform für Elektroautos vorgestellt, die je nach Gusto mit den Karosseriebauten bestückt werden kann.

Entwicklung von ZF, UBS und Innogy

Car eWallet: Automobile Geldbörse

Beim Laden von Elektroautos kommen unterschiedliche Abrechnungssysteme zum Einsatz. ZF, UBS und innogy Innovation Hub überwinden mit dem Car eWallet mehre Bezahlschranken vom Auto aus.

Gerade einmal 9000 Anträge

Elektro-Prämie lahmt auch nach einem halben Jahr

Auch nach sechs Monaten lockt die finanzielle Unterstützung die Kunden nicht zu einem Elektroauto. Von den 9023 Anträgen für ein batteriebetriebenes Fahrzeug oder einen Plugin-Hybriden entfiel fast die Hälfte auf Unternehmen.

Geringe Nachfrage nach Kaufprämie

Umweltbonus für Elektroautos floppt

Lange hatte die Politik über eine Kaufprämie für Elektroautos diskutiert – dann kam sie. Doch beim Kunden kommt sie nicht an. Der sogenannte Umweltbonus ist bisher ein Flop.

Auf- und Ausbau der Ladeinfrastruktur

Energiekonzern Eon entdeckt Elektromobilität als Geschäftsfeld

Eon entdeckt die Elektromobilität als Geschäftsfeld. Wie der Energiekonzern mitteilte, plane man im Konzern eine Einheit, die sich um den Auf- und Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos kümmern soll.

Einfacherer Zugang zu Ladestationen

Volkswagen steigt bei eRoaming-Plattform Hubject ein

Der VW-Konzern hat sich an der eRoaming-Plattform Hubject beteiligt. Das Berliner Unternehmen sorgt für eine Vernetzung der Ladestationen und damit für eine Vereinfachung des Bezahlsystems für Elektroautos.

Elektroauto kostet im Königreich gut 32.000 Euro

Opel startet Verkauf des Ampera-e in Norwegen

Der Opel Ampera-e ist ab sofort bestellbar. Allerdings starten die Rüsselsheimer den Verkauf nicht auf dem Heimatmarkt, sondern im Land, das sich der Elektromobilität bisher am meisten geöffnet hat. Zugleich gibt es einen Richtwert für den Preis.

Zoe

Renault Zoe Z.E. 40: Vorübergehender Reichweiten-Champion

Renault hat dem Zoe eine leistungsstärkere Batterie eingepflanzt. Mit dem neuen Akku nimmt das Elektroauto aus Frankreich jegliche Reichweitenängste.

Tausende Stationen bis 2020

Autobauer planen europaweites Ladenetz für Elektroautos

Ein Hemmnis für die Elektromobilität ist die fehlende Ladeinfrastruktur. Doch das soll sich ändern. Dafür sorgen soll ein Joint Venture von BMW, Ford, Daimler und Volkswagen.

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20