19. Februar 2017

Auf jeweils 100 Einheiten limitiert Subaru weist Forester und XV den Weg

Subaru bringt den XV als limitiertes Sondermodell auf den Markt
Subaru bringt den XV als limitiertes Sondermodell auf den Markt © Subaru

Subaru spendiert dem XV und dem Forester Navigationssystem und Metallic-Lackierung in einer begrenzten Auflage an. Klar, dass bei der Limited Edition der Allradantrieb nicht fehlen darf.




Die Baureihen XV und Forester bietet Subaru ab sofort in einer jeweils auf 100 Exemplare begrenzten Limited Edition zum Preis von 28.520 beziehungsweise 34.260 Euro an.

In beiden Fällen werden die Sondermodelle mit einem 110 kW/150 PS starken 2,0-Liter-Benziner in Kombination mit Allradantrieb und dem Automatikgetriebe Lineartronic geliefert.


Bis zu 2250 Euro Preisvorteil

Der XV setzt auf der Ausstattung Comfort, der Forester auf der Ausstattung Exclusive auf. Unter anderem sind Tempomat, Licht- und Regensensor, Audiosystem und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik an Bord.

Als zusätzliche Extras verfügen beide Modelle zudem über Navisystem und Metallic-Lackierung. Im Vergleich zum Standardmodell mit gleichwertiger Ausstattung soll der Kunde im Fall des Kompakt-SUV XV 1800 Euro und im Fall des Forester 2 250 Euro sparen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Subaru

Zweite Generation des CrossoversSubaru XV übt Verzicht auf Dieselmotor

Im November führt Subaru die zweite Generation des XV in den deutschen Markt ein. Die Allrad-Spezialisten aus Japan beschreiten dabei neue Wege.


Weiterhin 300 PS LeistungSubaru WRX STi: Auffrischung für den Kultsportler

Subaru hat den WRX STi einem Facelift unterzogen. Der Kultsportler kommt nun mit einem frischeren Layout daher. Auch im Innenraum wurde Hand angelegt.


Marktstart 2018Neuer Subaru Impreza feiert Europapremiere auf IAA

In den USA und Japan ist der Subaru Impreza bereits zu haben. In Europa feiert das Modell seine Premiere auf der IAA im September. Der Markstart des Allradsportlers wird für kommendes Jahr erwartet.



Mehr aus dem Ressort

Das Borgward-Sondermodell BX7 TS soll den Anfang in Deutschland machen
Marktstart noch 2017Borgward kehrt in die Heimat zurück

Borgward will noch in diesem Jahr mit einem ersten Modell das Comeback auf dem deutschen Markt geben. Die Sonderedition des BX7 avanciert dabei zur Kampfansage für die etablierten Premium-Hersteller.


Citroen zeigt mit dem Spacetourer ein Herz für Surfer
Studie Rip CurlCitroen schickt Spacetourer ins Abenteuer

Citroen schnuppert mit dem Spacetourer Seeluft. Der als Studie Rip Curl betitelte Campster zeigt ein Herz für Surfer – eine Realisierung scheint aber ausgeschlossen zu sein.


Donkervoort legt eine Mini-Serie des D8 GTO-RS auf
Limitierte Auflage des RennwagensDonkervoort legt beim D8 GTO RS nach

Die 40 Einheiten des D8 GTO-RS sind mittlerweile an den Mann oder die Frau gebracht. Donkervoort kann sich aber noch nicht von seinem Topmodell trennen.