13. August 2016

Huntergreen und Citygreen Subaru setzt mit Forester grüne Akzente

Schick ins Gelände mit dem Subaru Forester Huntergreen
Schick ins Gelände mit dem Subaru Forester Huntergreen © Subaru

Subaru stattet den Forester sowohl für die Stadt als auch für die Jagd aus. Die Sondermodelle Huntergreen und Citygreen erhalten praktische Extras sowie optische Aufwertungen.




Subaru legt zwei Sondermodelle seines Kompakt-SUV Forester auf – für sehr unterschiedliche Zielgruppen. Während sich die Edition „Huntergreen“ mit praktischen Extras zum Beispiel an Jäger richtet, ist der Allradler in der Edition „Citygreen“ zusätzlich mit optischen Details aufgewertet. Subaru verspricht einen Preisvorteil von bis zu 2000 Euro.

Immer serienmäßig sind unter anderem Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Rückfahrkamera, Sitzheizung und LED-Scheinwerfer. Den Vortrieb übernimmt der 2,0-Liter-Dieselmotor (108 kW/147 PS, 350 Nm Drehmoment), seine Kraft wird über ein Sechsgang-Schaltgetriebe permanent auf alle vier Räder verteilt.


Der mindestens 32.800 Euro teure Forester „Huntergreen“ wartet entsprechend seines vorgesehenen Einsatzes im Gelände mit Motorunterfahrschutz und Differenzialschutz aus Stahl auf. Fußraumwannen vorn und hinten und Laderaumschalenmatte fangen Dreck auf. Dank Anhängerkupplung zieht der Forester „Huntergreen“ Lasten von bis zu zwei Tonnen.

Die zu Preisen ab 32.560 Euro erhältliche Edition „Citygreen“ hat getönte Heck- und hintere Seitenscheiben sowie besondere Fußmatten an Bord. Spezielle Dekore an der Seite sowie ein Emblem am Heck setzen weitere Akzente. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Subaru

Auf jeweils 100 Einheiten limitiertSubaru weist Forester und XV den Weg

Subaru spendiert dem XV und dem Forester Navigationssystem und Metallic-Lackierung in einer begrenzten Auflage an. Klar, dass bei der Limited Edition der Allradantrieb nicht fehlen darf.


Premiere in GenfSubaru führt XV in die zweite Generation

Subaru legt den XV neu auf. In den fünf Jahren nach der Markteinführung kletterte der Neuling im eigenen Unternehmen bis fast an die Spitze.


Einführung im SpätsommerSubaru überarbeitet Kompaktsportler WRX STi

Subaru hat dem WRX STi ein neues Gesicht verschafft. Zudem erhöhten die Allradspezialisten aus Japan die Sicherheit bei dem kompakten Sportler.



Mehr aus dem Ressort

Der Abarth 695 XSR Yamaha ist das neuste Produkt der Kooperation
Auf 695 Einheiten limitiert Abarth und Yamaha pimpen Fiat 500

Abarth und Yamaha scmeißen ihre Kompetenzen zusammen. Der auf 695 Einheiten limitierte Abarth 695 XSR Yamaha muss allerdings immer noch dem Top-Modell von Fiats Werkstuner den Vortritt lassen.


Hyundai wertet den Tucson zum Sondermodell Advantage auf
Kompakt-SUV mit Top-MotorisierungNeue Vorteile für den Hyundai Tucson Advantage

Hyundai wertet den Tucson auf. Die Koreaner kombinieren beim Sondermodell Advantage des Kompakt-SUV die Top-Motorisierung mit Frontantrieb und Doppelkupplung.


Den Fiat 500 60th Anniversary gibt es nur 560 Mal
Limitierte SonderserieFiat Cinquecento rüstig in die Sechziger

Fiat feiert den 60. Geburtstag des Cinquecento. Zum Jubiläum erinnert eine mit moderner Technik vollgestopfte Knutschkugel durchaus an die Wurzeln vergangener Jahrzehnte.