Subaru setzt mit Forester grüne Akzente

Huntergreen und Citygreen

Schick ins Gelände mit dem Subaru Forester Huntergreen
Schick ins Gelände mit dem Subaru Forester Huntergreen © Subaru

Subaru stattet den Forester sowohl für die Stadt als auch für die Jagd aus. Die Sondermodelle Huntergreen und Citygreen erhalten praktische Extras sowie optische Aufwertungen.

Subaru legt zwei Sondermodelle seines Kompakt-SUV Forester auf – für sehr unterschiedliche Zielgruppen. Während sich die Edition „Huntergreen“ mit praktischen Extras zum Beispiel an Jäger richtet, ist der Allradler in der Edition „Citygreen“ zusätzlich mit optischen Details aufgewertet. Subaru verspricht einen Preisvorteil von bis zu 2000 Euro.

Immer serienmäßig sind unter anderem Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Rückfahrkamera, Sitzheizung und LED-Scheinwerfer. Den Vortrieb übernimmt der 2,0-Liter-Dieselmotor (108 kW/147 PS, 350 Nm Drehmoment), seine Kraft wird über ein Sechsgang-Schaltgetriebe permanent auf alle vier Räder verteilt.