2. Mai 2017

Kaum Urlauber unterwegs Baustellen erzeugen Staugefahren

Baustellen bremsen den Verkehr ein
Baustellen bremsen den Verkehr ein © dpa

Am kommenden Wochenende wird es einigermaßen ruhig auf den Fernstraßen zugehen. Die ruhige Lage wird für Ausbesserungsarbeiten genutzt, die den Verkehr wieder einbremsen können.




Auf überwiegend freie Fahrt können die Autofahrer am Wochenende vom 05. bis 07. Mai rechnen. So erwartet der ADAC keine wesentlichen Behinderungen durch Urlauber. Eher werden täglich neu eingerichtete Baustellen den Verkehr einbremsen, da die Straßenbaubehörden die derzeitige ruhige Lage für notwendige Renovierungsarbeiten nutzen. So lauern auf folgenden Strecken die höchsten Staugefahren:

• A 1 Köln - Dortmund und Osnabrück - Bremen
• A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
• A 5 Basel - Karlsruhe
• A 6 Heilbronn - Nürnberg
• A 7 Ulm - Würzburg - Kassel und Hamburg - Flensburg
• A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München
• A 9 Nürnberg - Halle/Leipzig - Berlin
• A 10 Berliner Ring
• A 12 Berliner Ring - Frankfurt (Oder)
• A 13 Dresden - Schönefelder Kreuz
• A 14 Magdeburg – Halle
• A 45 Hagen - Gießen
• A 61 Mönchengladbach - Koblenz
• A 93 Rosenheim - Kiefersfelden
• A 96 Lindau - München
• A 99 Münchner Ostumfahrung

Auch im Ausland werden die Straßen saniert. So ist in Österreich der Arlbergtunnel zwischen Tirol und Vorarlberg noch bis Anfang Oktober voll gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Zeit komplett über den Arlbergpass umgeleitet.

Um den Stau zu umfahren, klicken Sie auf den Staumelder der Autogazette, der die Staus auf deutschen Straßen anzeigt. Dieser Service ist auch mobil auf Tablets oder Handy abrufbar. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Stauprognose



Mehr aus dem Ressort

Stau ist auch am kommenden Wochenende vorprogrammiert
Reisewelle in DeutschlandFinger weg vom Auto: Staus über Staus

Deutschland hat Ferien und auf den Autobahnen wird es an diesem Wochenende hoch hergehen. Der ADAC rät deshalb allen Autofahrern, ihr Auto möglichst stehen zu lassen.


Verkehr auf der Autobahn A3
Fünf weitere Bundesländer in den FerienSommerreisewelle: Staus unvermeidbar

Die Sommerreisewelle steuert am kommenden Wochenende auf einen neuen Höhepunkt zu. Staus nicht mehr zu vermeiden und auch die Umgehungsstrecken sind voll.


Die Autobahn A7 bei Hamburg
Auch NRW startet in die FerienSommerreisewelle vergrößert Staugefahren

Am kommenden Wochenende werden sich viele Urlauber auf den Fernstraßen treffen. Alternativrouten oder alternative Reisetage erleichtern die An- und Abreise.