26. Oktober 2017

Zusatzprämie für Erdgasfahrzeug Skoda zahlt 7000 Euro Prämie beim Kauf eines Octavia G-Tec

Der Skoda Octavia G-Tec.
Der Skoda Octavia G-Tec. © Skoda

Käufer eines Erdgasmodells können bei Skoda nun zusätzlich profitieren. Die VW-Tochter erhöht den Bye-Bye-Bonus für seine G-Tec-Modelle um 2000 Euro.




Skoda hat beim Kauf eines seiner Erdgasmodelle eine Zusatzprämie von 2000 Euro ausgelobt. Die VW-Tochter bietet mit dem Citigo G-Tec und Octavia G-Tec derzeit zwei Erdgasmodelle an. Zusammen mit dem Bye-Bye-Bonus sparen die Käufer eines Citigo damit 3750 Euro und die eines Octavia kommen in den Genuss der vollen Förderung von 7000 Euro, wie das Unternehmen am Deutschlandsitz in Weiterstadt mitteilte.


Octavia G-Tec mit bis zu 1330 Kilometer Reichweite

Der Skoda Octavia ist mit einem 1.4 TSI-Turbobenziner mit 110 PS und einem z-Gang-Direktschaltgetriebe unterwegs. Das Fahrzeug verfügt sowohl über eine Benzin- als auch einen Erdgastank und kommt damit auf einen CO2-Aussto´ß von 98 g/km. Mit seinem bivalenten Antrieb ist eine Reichweite von bis zu 1330 Kilometern möglich. Im Benzinbetrieb sind 910 Kilometer möglich. Der Preis für den Octavia G-Tec startet ab 22.250 Euro, die Kombivariante startet bei 22.950 Euro. Von diesem Preis sind die 7000 Euro Prämie abzuziehen.

Der Citigo G-Tec hat einen 1.0 MPI-Motor und kommt damit auf einen Verbrauch von 2,9 Kilogramm Erdgas pro 100 Kilometer. Die CO2-Emission liegt bei 82 g/km. Der Preis liegt bei 12.720 Euro abzüglich der Prämie von 3750 Euro. Das Angebot gilt für alle Kunden, die ein Dieselfahrzeug der Abgasnorm 1 bis 4 gegen ein neues Skoda-G-Tec-Modell eintauschen. Die Aktion läuft bis Ende des Jahres. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Spartechnik



Mehr zur Marke Skoda

2019 kommt Plug-in-HybridSkoda baut ab 2020 erstes Elektroauto

Skoda wird ab 2019 mit dem Superb sein erstes Plug-in-Modell auf den Markt bringen. Ein Jahr später folgt das erste rein elektrische Modell.


VW-Tochter auf ErfolgskursSkoda wächst im Oktober weltweit fast zweistellig

Der Erfolgskurs von Skoda hält an. Die VW-Tochter konnte im Oktober ihre weltweiten Auslieferungen um fast zehn Prozent steigern.


Neue Sondermodell-FamilieSkoda gibt sich wieder clever

Skoda gründet eine neue Familie von Sondermodellen. Dabei erhalten die normalen Serienfahrzeuge einfach den mittlerweile traditionellen Marken-Claim.



Mehr aus dem Ressort

Opel erweitert sein Erdgas-Angebot
Weltpremiere auf der IAAOpel stattet Astra mit Erdgasantrieb aus

Opel reagiert auf die Diskussionen um den Dieselmotor. Auf der IAA Mitte September in Frankfurt feiern die Rüsselsheimer mit einem Erdgas-Astra Premiere.


Der VW Caddy ist auch als Erdgasmodell unterwegs
Volkswagen probiert neuen Anlauf «Erdgas ist mehr als eine Brückentechnologie»

Der Elektroantrieb kommt trotz Prämie nicht ins Laufen, der Wasserstoffantrieb lässt noch eine Weile auf sich warten. Volkswagen will nun den Erdgasantrieb vorantreiben, der jahrelang als hässliches Entlein in der Nische dahin vegetierte.


Skoda Octavia G-Tec Erdgas
Trotz aller VorteileBosch zweifelt Erfolg der Erdgasinitiative von VW an

Erdgas bietet als Kraftstoff eine Vielzahl von Vorteilen. Doch Erfolg für CNG blieb bisher aus. Nun will VW mit einer neuen Initiative Erdgas zum Durchbruch verhelfen. Dass das gelingt, sieht der Zulieferer Bosch skeptisch.