12. August 2017

Klimaanlage und Soundsystem Skoda kühlt den Fabia ab

Skoda kreiert den Fabia zum Sondermodell Cool Plus
Skoda kreiert den Fabia zum Sondermodell Cool Plus © Skoda

Der Sommer hat nicht unbedingt die Ausstrahlungskraft früherer Jahre gezeigt. Skoda stellt den Fabia Cool Plus schon einmal auf die heißen Tage des kommenden Jahres ein.




Skoda kühlt den Fabia für die heißen Tage ab. Mit dem Cool Plus offeriert die tschechische VW-Tochter ein Sondermodell mit Klimaanlage sowie dem Musiksystem Swing inklusive Skoda Surround Soundsystem und digitalem Radioempfang DAB+.

Das Sondermodell basiert auf der Ausstattungslinie Active und kann mit dem Ausstattungspaket ENJOY ausgestattet werden. Dann sind noch zusätzlich 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Rock, Parksensoren hinten und Nebelscheinwerfer vorn mit an Bord.


Skoda Fabia Plus ab 12.450 Euro

Während das Paket allein für sich einen Preisvorteil über 700 Euro nach sich zieht, summiert sich der Preisvorteil mit Paket und Auto auf bis zu 2540 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

Bei den Motoren kann zwischen drei Benzinern und einem Diesel gewählt werden mit einem Leistungsspektrum zwischen 44 kW/60 PS und 70 kW/95 PS. Geschaltet wird jeweils mit einem manuellem Fünfganggetriebe. Die Preise für den Fabia Cool Plus beginnen bei 12.450 Euro für den 1,0 MPI mit 60 PS. 1300 Euro mehr kostet die Kombivariante, die aber von einem 75 PS starken Dreizylinder angetrieben wird. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Skoda

2019 kommt Plug-in-HybridSkoda baut ab 2020 erstes Elektroauto

Skoda wird ab 2019 mit dem Superb sein erstes Plug-in-Modell auf den Markt bringen. Ein Jahr später folgt das erste rein elektrische Modell.


VW-Tochter auf ErfolgskursSkoda wächst im Oktober weltweit fast zweistellig

Der Erfolgskurs von Skoda hält an. Die VW-Tochter konnte im Oktober ihre weltweiten Auslieferungen um fast zehn Prozent steigern.


Neue Sondermodell-FamilieSkoda gibt sich wieder clever

Skoda gründet eine neue Familie von Sondermodellen. Dabei erhalten die normalen Serienfahrzeuge einfach den mittlerweile traditionellen Marken-Claim.



Mehr aus dem Ressort

Mercedes bringt die G-Klasse als finale Limited Edition
Drei Varianten des Gelände-DinosSportlicher Abschied der Mercedes G-Klasse

Mercedes läutet den Abschied der G-Klasse mit gleich drei Sondermodellen ein. Zwei Vertreter der Limited Edition sind dabei auf sportliche Leistungen getrimmt, eine Version kümmert sich um das Grobe.


Lotus macht die Eleise Cup 260 alltagstauglich
Kleine SonderserieLotus Elise Cup für den Alltag

Lotus legt eine sehr kleine Sonderserie auf. Die eigentlich für den Rennkurs geschaffene Elise Cup wird alltagstauglich gemacht.


Der Mercedes-AMG nimmt Abschied für 310.000 Euro
Final EditionMercedes-AMG nimmt Abschied vom G 65

Mercedes-AMG schickt die hochgepimpte G-Klasse in Rente. Zum Abschied gibt es eine auf 65 Einheiten limitierte Sonderserie zu einem eher unlimitierten Liebhaberpreis.