23. August 2014

Kleinstwagen mit mehr Ausstattung Skoda Citigo als Sondermodell Cool Edition

Das Sondermodell Skoda Citigo Cool Edition.
Das Sondermodell Skoda Citigo Cool Edition. © Skoda

Skoda bringt vom Citigo das Sondermodell Cool Edition auf den Markt. Der Kleinstwagen verfügt ab Werk bereits über eine Klimaanlage und ein Musiksystem.




Skoda wertet seinen Kleinstwagen Citigo auf und bringt das Sondermodell Cool Edition auf den Markt. Wie der Hersteller am Deutschlandsitz in Weiterstadt mitteile, verfügt der Citigo ab Werk bereits über eine Klimaanlage und das Musiksystem Funky mit digitalem Radioempfang DAB+.

Das Sondermodell des Citigo basiert nach Herstellerangaben auf der Ausstattungslinie Active. Zum Serienumfang gehören zudem eine Anschlussvorbereitung für das portable Infotainmentsystem Move&Fu, ein höhenverstellbares Dreispeichenlenkrad, Sitzbezüge in Haydn-Grau.


Preisvorteil bis zu 1700 Euro

Der neue Skoda Citigo Cool Edition ist als Drei- und Fünfsitzer mit allen Motor-Getriebekombinationen bestellbar. Zur Wahl stehen die zwei Einliter-Benziner mit 60 PS und 75 PS optional mit 5-Gang-ASG oder als besonders effiziente Green tec-Version. Das Sondermodell kann auch mit Erdgasantrieb bestellt werden, dann ist es mit 68 PS motorisiert.

Die dreitürige Version steht ab 9990 Euro in der Preisliste, der fünftürige Citigo Cool Edition ab 10.470 Euro. Für den Kunden beträgt der Preisvorteil des Sondermodells bis zu 1700 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Skoda

SUV-Offensive der tschechischen VW-TochterSkoda-Chef Maier: «Wir haben noch mehr Pfeile im Köcher»

Erst kam der Kodiaq und jetzt der Karoq. Innerhalb seines Wachstumskurses setzt Skoda dabei auf weitere mehrheitsfähige SUV-Modelle. Sie spielen in der Strategie der VW-Tochter eine tragende Rolle.


Weltpremiere in StockholmSkoda Karoq: Weiter aufwärts mit der Kraft der SUVs

Erst Kodiaq, nun Karoq: Skoda setzt auf seinem Wachstumskurs auf die Kraft der SUVs. Sie boomen - und davon will die VW-Tochter weiter profitieren und bringt im Herbst einen kompakten Geländewagen auf den Markt. Die Weltpremiere feierte der Yeti-Nachfolger nun in Stockholm.


Ab 19 UhrWeltpremiere Skoda Karoq im Livestream

Skoda setzt seine SUV-Offensive fort. Nach dem Kodiaq präsentiert die VW-Tochter an diesem Mittwoch in Stockholm den kompakten Karoq. Verfolgen Sie ab 19 Uhr die Weltpremiere im Live-Stream auf der Autogazette.



Mehr aus dem Ressort

Der Jaguar XE SV Project 8 feiert Premiere in Goodwood
Auf 300 Einheiten limitiertAcht Zylinder für den Jaguar XE SV Project 8

Die Special Vehicle Operations-Abteilung von Jaguar hat ein zweites Mal zugeschlagen. Nach dem F-Type wird nun auch das Einstiegsmodell von den sportlichen Spezialisten gepimpt.


Der Jeep Renegade Upland auf Geländefahrt
SUV mit 140 PS starken DieselJeep Renegade fährt Upland

Jeep erweitert die Renegade-Familie mit einem neuen Sondermodell. Der Upland verfügt über einen höheren Böschungswinkel und ist auch optisch für die Geländefahrt ausgelegt.


Bentley schafft im Bentayga Falconry Platz für Raubvögel
Luxus-SUV für Luxus-HobbyBentley Bentayga fährt auf Falkenjagd

Bentley macht sich fit für die Falkenjagd. Die Sonderanfertigung Bentayga Falconry bietet viel Platz für die Raubvögel und andere Utensilien.