23. August 2014

Kleinstwagen mit mehr Ausstattung Skoda Citigo als Sondermodell Cool Edition

Das Sondermodell Skoda Citigo Cool Edition.
Das Sondermodell Skoda Citigo Cool Edition. © Skoda

Skoda bringt vom Citigo das Sondermodell Cool Edition auf den Markt. Der Kleinstwagen verfügt ab Werk bereits über eine Klimaanlage und ein Musiksystem.




Skoda wertet seinen Kleinstwagen Citigo auf und bringt das Sondermodell Cool Edition auf den Markt. Wie der Hersteller am Deutschlandsitz in Weiterstadt mitteile, verfügt der Citigo ab Werk bereits über eine Klimaanlage und das Musiksystem Funky mit digitalem Radioempfang DAB+.

Das Sondermodell des Citigo basiert nach Herstellerangaben auf der Ausstattungslinie Active. Zum Serienumfang gehören zudem eine Anschlussvorbereitung für das portable Infotainmentsystem Move&Fu, ein höhenverstellbares Dreispeichenlenkrad, Sitzbezüge in Haydn-Grau.


Preisvorteil bis zu 1700 Euro

Der neue Skoda Citigo Cool Edition ist als Drei- und Fünfsitzer mit allen Motor-Getriebekombinationen bestellbar. Zur Wahl stehen die zwei Einliter-Benziner mit 60 PS und 75 PS optional mit 5-Gang-ASG oder als besonders effiziente Green tec-Version. Das Sondermodell kann auch mit Erdgasantrieb bestellt werden, dann ist es mit 68 PS motorisiert.

Die dreitürige Version steht ab 9990 Euro in der Preisliste, der fünftürige Citigo Cool Edition ab 10.470 Euro. Für den Kunden beträgt der Preisvorteil des Sondermodells bis zu 1700 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Skoda

Elf neue Modelle in 2017Skoda feiert drittes Rekordjahr in Folge

Skoda hat auch 2016 mit Bestwerten abgeschlossen. Die für dieses Jahr vorgesehenen Modellneuheiten wie Kodiaq oder Octavia sollen die VW-Tochter zu dem vierten Rekordjahr in Folge führen.


Skoda-Deutschland-Chef Frank Jürgens«Für uns steht die Rendite im Vordergrund, nicht die Absatzzahl»

Skoda erwartet in diesem Jahr in Deutschland erneut Bestwerte beim Absatz. Im Interview mit der Autogazette spricht Geschäftsführer Frank Jürgens über neue Modelle, Kundenzufriedenheit und darüber, was er unter gesundem Wachstum versteht.


Zuwachs von 3,1 ProzentSkoda mit Rekord-Absatz im Februar

Es läuft rund für Skoda: Im Vormonat konnte der tschechische Autobauer seine weltweiten Auslieferungen um knapp über drei Prozent auf 81.200 Fahrzeuge steigern. Es war zugleich der beste Februar der Unternehmensgeschichte.



Mehr aus dem Ressort

Nissan dreht die Anlage beim Juke auf
Premium mit Super-SoundNissan Juke dreht zum Abschied auf

Nissan lässt es zum Abschied der aktuellen Juke-Generation noch einmal richtig krachen. Das limitierte Sondermodell Premium haben die Japaner mit viel Infotainment und Assistenzsystemen vollgestopft.


Lotus belebt das Bond-Auto wieder
Evora 410Lotus feiert Bond-Jubiläum

Lotus belebt die Vergangenheit. Zum 40-jährigen Jubiläum eines James Bond-Films legen die Engländer den tauchfähigen Evora 410 wieder auf – allerdings nur ein Mal.


Subaru bringt den XV als limitiertes Sondermodell auf den Markt
Auf jeweils 100 Einheiten limitiertSubaru weist Forester und XV den Weg

Subaru spendiert dem XV und dem Forester Navigationssystem und Metallic-Lackierung in einer begrenzten Auflage an. Klar, dass bei der Limited Edition der Allradantrieb nicht fehlen darf.