23. Oktober 2014

Automatisiertes Schaltgetriebe Skoda Citigo Green tec schaltet sparsamer

Mit Schaltgetriebe kommt der Skoda Citigo Green tec mit vier Litern auf 100 km aus.
Mit Schaltgetriebe kommt der Skoda Citigo Green tec mit vier Litern auf 100 km aus. © Skoda

Skoda senkt den Verbrauch bei der Green tec-Variante des Citigo. Damit fallen die CO2-Emissionen in den zweistelligen Bereich.




Skoda dreht die Verbrauchsschraube bei der Green tec-Version des Citigo weiter nach unten. Mit einem automatisiertem Schaltgetriebe (ASG) senkt sich der Verbrauch des Kleinwagens um 0,4 Liter. Die CO2-Emissionen nehmen um zehn Gramm pro Kilometer ab.


Skoda Green tec kostet 400 Euro extra

Neben dem weniger als 30 Kilogramm wiegenden ASG sorgen auch das Stopp-Start-System sowie die Bremsenergierückgewinnung für ein sparsames Vorkommen. So begnügt sich der 44 kW/60 PS starke Dreizylinder mit glatten vier Litern und einem CO2-Ausstoß über 93 Gramm pro Kilometer. Die 15 PS stärkere Variante kommt auf 4,1 Liter und somit 95 Gramm pro Kilometer.

Die Preise für die Green tec-Variante mit ASG und Ausstattungslinie "Active" beginnen bei 10.790 Euro, der Fünftürer kostet 500 Euro mehr. In der Ausstattungslinie "Monte Carlo" kostet der Citigo mindestens 12.590 Euro, das Sondermodell "Cool Edition" mindestens 11.090 Euro. Ohne Green tec-Maßnahmen müssen 400 Euro weniger aufgebracht werden. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Spartechnik



Mehr zur Marke Skoda

Gewisse PannenanfälligkeitZweiter Skoda Superb zeigt Größe

Die bis 2015 gebaute zweite Generation des Skoda Superb gibt sich auch gebraucht voll auf der Höhe. Allerdings bereite manche Motoren der ersten Baujahre einige Sorgen.


Einstiegsversion kommt späterSkoda nennt Preis für neuen Karoq

Skoda hat den Preis des neuen Skoda Karoq bekannt gegeben. Er wird in der Ausstattungsvariante Ambition 24.290 Euro kosten. Die Einstiegsvariante kommt Mitte des Jahres.


Für Vertrauen und Sicherheit Skoda setzt beim Gebrauchtwagenkauf auf Gütesiegel

Skoda will seinen Kunden mehr Sicherheit beim Gebrauchtwagenkauf bieten. Dafür bietet die VW-Tochter mit Skoda Plus nun ein neues Gütesiegel an.



Mehr aus dem Ressort

Der VW Caddy ist auch als Erdgasmodell unterwegs
Volkswagen probiert neuen Anlauf «Erdgas ist mehr als eine Brückentechnologie»

Der Elektroantrieb kommt trotz Prämie nicht ins Laufen, der Wasserstoffantrieb lässt noch eine Weile auf sich warten. Volkswagen will nun den Erdgasantrieb vorantreiben, der jahrelang als hässliches Entlein in der Nische dahin vegetierte.


Skoda Octavia G-Tec Erdgas
Trotz aller VorteileBosch zweifelt Erfolg der Erdgasinitiative von VW an

Erdgas bietet als Kraftstoff eine Vielzahl von Vorteilen. Doch Erfolg für CNG blieb bisher aus. Nun will VW mit einer neuen Initiative Erdgas zum Durchbruch verhelfen. Dass das gelingt, sieht der Zulieferer Bosch skeptisch.


Erdgastankstelle Gazprom
Neue Hoffnungen für den Erdgas-AntriebEs muss nicht immer Elektro sein

Der Erdgas-Antrieb ist die unterschätzte Alternative. Das Methan ist nicht nur billiger, sondern auch emissionsärmer als Benzin oder Diesel – lediglich die Lobby fehlt.