23. Oktober 2014

Automatisiertes Schaltgetriebe Skoda Citigo Green tec schaltet sparsamer

Mit Schaltgetriebe kommt der Skoda Citigo Green tec mit vier Litern auf 100 km aus.
Mit Schaltgetriebe kommt der Skoda Citigo Green tec mit vier Litern auf 100 km aus. © Skoda

Skoda senkt den Verbrauch bei der Green tec-Variante des Citigo. Damit fallen die CO2-Emissionen in den zweistelligen Bereich.




Skoda dreht die Verbrauchsschraube bei der Green tec-Version des Citigo weiter nach unten. Mit einem automatisiertem Schaltgetriebe (ASG) senkt sich der Verbrauch des Kleinwagens um 0,4 Liter. Die CO2-Emissionen nehmen um zehn Gramm pro Kilometer ab.


Skoda Green tec kostet 400 Euro extra

Neben dem weniger als 30 Kilogramm wiegenden ASG sorgen auch das Stopp-Start-System sowie die Bremsenergierückgewinnung für ein sparsames Vorkommen. So begnügt sich der 44 kW/60 PS starke Dreizylinder mit glatten vier Litern und einem CO2-Ausstoß über 93 Gramm pro Kilometer. Die 15 PS stärkere Variante kommt auf 4,1 Liter und somit 95 Gramm pro Kilometer.

Die Preise für die Green tec-Variante mit ASG und Ausstattungslinie "Active" beginnen bei 10.790 Euro, der Fünftürer kostet 500 Euro mehr. In der Ausstattungslinie "Monte Carlo" kostet der Citigo mindestens 12.590 Euro, das Sondermodell "Cool Edition" mindestens 11.090 Euro. Ohne Green tec-Maßnahmen müssen 400 Euro weniger aufgebracht werden. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Spartechnik



Mehr zur Marke Skoda

VW-Tochter auf ErfolgskursSkoda wächst im Oktober weltweit fast zweistellig

Der Erfolgskurs von Skoda hält an. Die VW-Tochter konnte im Oktober ihre weltweiten Auslieferungen um fast zehn Prozent steigern.


Neue Sondermodell-FamilieSkoda gibt sich wieder clever

Skoda gründet eine neue Familie von Sondermodellen. Dabei erhalten die normalen Serienfahrzeuge einfach den mittlerweile traditionellen Marken-Claim.


Zusatzprämie für ErdgasfahrzeugSkoda zahlt 7000 Euro Prämie beim Kauf eines Octavia G-Tec

Käufer eines Erdgasmodells können bei Skoda nun zusätzlich profitieren. Die VW-Tochter erhöht den Bye-Bye-Bonus für seine G-Tec-Modelle um 2000 Euro.



Mehr aus dem Ressort

Opel erweitert sein Erdgas-Angebot
Weltpremiere auf der IAAOpel stattet Astra mit Erdgasantrieb aus

Opel reagiert auf die Diskussionen um den Dieselmotor. Auf der IAA Mitte September in Frankfurt feiern die Rüsselsheimer mit einem Erdgas-Astra Premiere.


Der VW Caddy ist auch als Erdgasmodell unterwegs
Volkswagen probiert neuen Anlauf «Erdgas ist mehr als eine Brückentechnologie»

Der Elektroantrieb kommt trotz Prämie nicht ins Laufen, der Wasserstoffantrieb lässt noch eine Weile auf sich warten. Volkswagen will nun den Erdgasantrieb vorantreiben, der jahrelang als hässliches Entlein in der Nische dahin vegetierte.


Skoda Octavia G-Tec Erdgas
Trotz aller VorteileBosch zweifelt Erfolg der Erdgasinitiative von VW an

Erdgas bietet als Kraftstoff eine Vielzahl von Vorteilen. Doch Erfolg für CNG blieb bisher aus. Nun will VW mit einer neuen Initiative Erdgas zum Durchbruch verhelfen. Dass das gelingt, sieht der Zulieferer Bosch skeptisch.