Skoda Citigo Green tec schaltet sparsamer

Automatisiertes Schaltgetriebe

Mit Schaltgetriebe kommt der Skoda Citigo Green tec mit vier Litern auf 100 km aus.
Mit Schaltgetriebe kommt der Skoda Citigo Green tec mit vier Litern auf 100 km aus. © Skoda

Skoda senkt den Verbrauch bei der Green tec-Variante des Citigo. Damit fallen die CO2-Emissionen in den zweistelligen Bereich.

Skoda dreht die Verbrauchsschraube bei der Green tec-Version des Citigo weiter nach unten. Mit einem automatisiertem Schaltgetriebe (ASG) senkt sich der Verbrauch des Kleinwagens um 0,4 Liter. Die CO2-Emissionen nehmen um zehn Gramm pro Kilometer ab.

Skoda Green tec kostet 400 Euro extra

Neben dem weniger als 30 Kilogramm wiegenden ASG sorgen auch das Stopp-Start-System sowie die Bremsenergierückgewinnung für ein sparsames Vorkommen. So begnügt sich der 44 kW/60 PS starke Dreizylinder mit glatten vier Litern und einem CO2-Ausstoß über 93 Gramm pro Kilometer. Die 15 PS stärkere Variante kommt auf 4,1 Liter und somit 95 Gramm pro Kilometer.

Die Preise für die Green tec-Variante mit ASG und Ausstattungslinie "Active" beginnen bei 10.790 Euro, der Fünftürer kostet 500 Euro mehr. In der Ausstattungslinie "Monte Carlo" kostet der Citigo mindestens 12.590 Euro, das Sondermodell "Cool Edition" mindestens 11.090 Euro. Ohne Green tec-Maßnahmen müssen 400 Euro weniger aufgebracht werden. (AG)

Vorheriger ArtikelVW Transporter als „Original“
Nächster ArtikelDaimler mit kräftigem Sprung im dritten Quartal
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete zehn Jahre in einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin. Nebenbei arbeitete er in die Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. In dieser Zeit berichtete er über die Fußball-Nationalelf und war u.a. Berichterstatter von den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City,, ehe er ins Autoressort der Autogazette wechselte. Seit Beginn 2018 ist er als freier Journalist tätig.