Seat Ateca kostet unter 20.000 Euro

Preis für Kompakt-SUV steht

Der Seat Ateca bei der Premiere in Genf.
Der Seat Ateca bei der Premiere in Genf. © dpa

Seat hat den Preis für sein neues Kompakt-SUV bekannt gegeben: Der Ateca wird knapp unter 20.000 Euro kosten. Dafür gibt es einen Dreizylinder-Benziner mit 115 PS.

Seat bringt sein erstes SUV zu einem günstigen Einstiegspreis auf den Markt: 19.990 Euro kostet der 4,36 Meter lange Ateca. Dafür gibt es das Kompakt-SUV mit einem 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner mit 85 kW/115 PS. Für den Preis ist die Ausstattung durchaus üppig: Immer an Bord sind unter anderem Klimaanlage, City-Notbremssystem, Berganfahrassistent und Audio-System mit USB-Schnittstelle. In der Basisausstattung ist auch der 1,6-Liter-Diesel (85 kW/115 PS) erhältlich, zum Preis von 23.190 Euro.

Auf Wunsch mit 7-Gang-DSG

Darüber hinaus stehen ab der zweiten Ausstattungsstufe (u.a. mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern, Klimaautomatik, Multifunktionslenkrad, Tempomat, Einparkhilfe hinten) zwei weitere Motoren zur Wahl, der 1,4-Liter-Benziner mit 110 kW/150 PS (ab 24.700 Euro) und der gleichstarke 2,0-Liter-Diesel (ab 27.560 Euro). Sie können mit auf Wunsch mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden, zudem gibt es die Option auf Allradantrieb. Der Top-Diesel mit 140 kW/190 PS ist immer mit Allrad und DSG kombiniert (ab 35.580 Euro).

Auf dem Papier sparsamster Motor ist der kleinste Diesel. Er verbraucht 4,3 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer. Der Dreizylinder-Benziner liegt bei 5,2 Liter Normverbrauch. (SP-X)