18. März 2016

Preis für Kompakt-SUV steht Seat Ateca kostet unter 20.000 Euro

Der Seat Ateca bei der Premiere in Genf.
Der Seat Ateca bei der Premiere in Genf. © dpa

Seat hat den Preis für sein neues Kompakt-SUV bekannt gegeben: Der Ateca wird knapp unter 20.000 Euro kosten. Dafür gibt es einen Dreizylinder-Benziner mit 115 PS.




Seat bringt sein erstes SUV zu einem günstigen Einstiegspreis auf den Markt: 19.990 Euro kostet der 4,36 Meter lange Ateca. Dafür gibt es das Kompakt-SUV mit einem 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner mit 85 kW/115 PS. Für den Preis ist die Ausstattung durchaus üppig: Immer an Bord sind unter anderem Klimaanlage, City-Notbremssystem, Berganfahrassistent und Audio-System mit USB-Schnittstelle. In der Basisausstattung ist auch der 1,6-Liter-Diesel (85 kW/115 PS) erhältlich, zum Preis von 23.190 Euro.


Auf Wunsch mit 7-Gang-DSG

Darüber hinaus stehen ab der zweiten Ausstattungsstufe (u.a. mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern, Klimaautomatik, Multifunktionslenkrad, Tempomat, Einparkhilfe hinten) zwei weitere Motoren zur Wahl, der 1,4-Liter-Benziner mit 110 kW/150 PS (ab 24.700 Euro) und der gleichstarke 2,0-Liter-Diesel (ab 27.560 Euro). Sie können mit auf Wunsch mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden, zudem gibt es die Option auf Allradantrieb. Der Top-Diesel mit 140 kW/190 PS ist immer mit Allrad und DSG kombiniert (ab 35.580 Euro).

Auf dem Papier sparsamster Motor ist der kleinste Diesel. Er verbraucht 4,3 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer. Der Dreizylinder-Benziner liegt bei 5,2 Liter Normverbrauch. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Seat

Mehr Leistung für KompaktsportlerSeat Leon Cupra nun mit 300 PS unterwegs

Noch kein Seat-Modell hatte mehr Leistung: die spanische VW-Tochter wird vom neuen Leon die Cupra-Variante mit 300 PS anbieten, das sind zehn Pferdestärken mehr als beim Vorgänger.


70 Prozent Gleichteile wie A4Seat Exeo: Es muss nicht immer Audi sein

Sie sind auf der Suche nach einem gebrauchten Audi? Warum schauen Sie sich dann nicht einfach den Seat Exeo an. Er hat fast die gleiche Basis wie der Audi A4 – und hat kaum Schwachstellen.


Neue Assistenzsysteme für KompaktfahrzeugGelifteter Seat Leon hält Basispreis

Der Seat Leon ist weiterhin ab knapp 15.000 Euro erhältlich. Das spanische Pendant zum VW Golf erhält im Zuge der Modernisierung vor allem neue Assistenzsysteme, die den Fahrer nicht nur im Stau entlasten.



Mehr aus dem Ressort

Der Lexus LS ist noch nicht zum Einsteigen bereit
Premiere in DetroitNeuer Lexus LS: Im Schatten der Platzhirsche

Lexus führt den LS in eine neue Generation. Die Oberklasselimousine ist besonders in der Heimat und den USA beliebt, führt in Deutschland ein sehr überschaubares Nischendasein.


Der Opel Insignia Grand Sport feiert Premiere in Genf 2017
Premiere in GenfGroßer Sport mit Opel Insignia Grand Sport

Opel bringt nach neun Jahren eine völlig neu aufgestellte Version des Insignia auf dem Markt. Das nunmehr mit dem Namenszusatz „Grand Sport“ versehene Flaggschiff der Rüsselsheimer wurde dabei von einer viel beachteten Studie inspiriert.


Opel Karl Rocks neu Aufmacher Opel
Kleinwagen mit Offroad-Look Opel gibt Preis für Karl Rocks bekannt

Opel wird den Karl Rocks für deutlich unter 13.000 Euro anbieten. In dem Kleinwagen mit Offroad-Look kommt ein Einliter-Dreizylinder mit 75 PS zum Einsatz.