28. November 2016

Leistung von 500 PS Rezvani Beast Alpha: Spektakulärer Roadster

Der Rezvani Beast Alpha Fotos ▶
Der Rezvani Beast Alpha © Rezvani

Die US-Sportwagenmanufaktur Rezvani bietet vom Beast nun auch eine Coupé-Variante an. Unterwegs ist sie mit so genannten Sidewinder-Türen.




Seit 2015 bietet die noch junge amerikanische Sportwagen-Manufaktur Rezvani mit dem Beast einen spektakulären Roadster an. Jetzt hat Rezvani sein Angebot um eine Coupé-Variante namens Beast Alpha erweitert, die als schrullige Besonderheit sogenannte Sidewinder-Türen bietet.

Was man den spektakulär gezeichneten Rezvani-Modellen nicht ansieht, ist ihre technische Basis: Unter der dramatisch inszenierten, scharfkantigen Kunststoffhaut steckt nämlich ein Ariel Atom.


Mit Targadach

Mit dem Alpha will Rezvani komfortorientierte Kunden locken, denn der bisherige Roadster ist fast so puristisch wie seine technische Basis. Das neue Modell bietet ein abnehmbares Targadach, Ledersitze, eine Klimaanlage, Airbags und bereits erwähnte Sidewinder-Türen. Letztere zeichnen sich durch einen ungewöhnlichen Mechanismus aus: Will man einsteigen, muss man die Portale zunächst seitlich herausziehen und anschließend nach vorne schieben.

Antriebstechnisch sind Alpha und der offene Roadster identisch. Auch in der Coupéversion steckt ein 2,4-Liter-Benzinmotor von Honda, der es dank Turboaufladung auf 368 kW/500 PS bringen soll. Da der Zweisitzer nur 884 Kilogramm auf die Waage bringt, kann er in 3,2 Sekunden aus dem Stand auf 96 km/h sprinten. Für solche Fahrleistungen muss man etwas tiefer in die Tasche greifen: 200.000 US-Dollar kostet der Alpha, was umgerechnet rund 190.000 Euro entspricht. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr aus dem Ressort

Ford hat den Mustang optisch wie technisch überarbeitet
Facelift nach drei JahrenFord Mustang kommt mit zehn Gängen in die Hufe

Ford hat seinem Mustang zu neuer Sprungkraft verholfen. Das so genannte Pony-Car wurde nicht nur optisch aufgepeppt, sondern erhielt auch technisch mehr Agilität.


Der überarbeitete VW Golf GTD ist ab sofort bestellbar
Varianten des kompakten KlassikersVW präpariert Golf GTD und GTE für das neue Modelljahr

VW hat nach dem normalen Serien-Golf auch den GTD und den GTE überarbeitet. Bei den ab sofort bestellbaren Varianten bleiben trotz der Neuerungen die Preise fast unverändert.


Kia bringt mit dem Stinger ein neues Flaggschiff
Gran Turismo feiert EuropapremiereKia knipst mit Stinger den Leuchtturm an

Kia hat auf der Automesse in Detroit Weltpremiere mit dem Stinger gefeiert. Aber auch die europäische Version soll den Koreanern mehr als nur ein neues Image bescheren.