9. September 2012

Neues Papamobil Elektrischer Renault Kangoo für Papst Benedikt

Ein elektrischer Renault Kangoo ist der neue Dienstwagen für den Papst.
Ein elektrischer Renault Kangoo ist der neue Dienstwagen für den Papst. © Renault

Der Papst fährt elektrisch. Zwei Renault Kangoo wurden speziell für die Bedürfnisse des Heiligen Vaters umgebaut.




Renault hat in Zusammenarbeit mit dem französischen Karosseriespezialisten Gruau zwei rein elektrische Kangoo Maxi entwickelt und diese jetzt dem Papst zur Verfügung gestellt. Die beiden Mini-Papamobile sollen dem Papst und der Vatikangendarmerie dienen.


Renault Kangoo mit 60 PS

Das weiße Sondermodell mit Papstwappen an den Türen verfügt über spezielle Hintertüren, ein Schiebedach und eine elektrische Einstiegshilfe. Zwei Einzelsitze im Fond ersetzen die Rücksitzbank des 4,60 Meter langen Kangoo. Angetrieben wird der nicht gepanzerte Hochdachkombi von einem E-Motor mit 44 kW/60 PS Leistung. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Renault

Vorgänger des TalismanGebrauchter Renault Laguna zumeist ohne Fortune

Der Renault Laguna gilt auch in seinen letzten beiden Auflagen nicht gerade zuverlässig. Den jüngeren Modellen sollte dabei der Vorzug gegeben werden.


9,6 Millionen Fahrzeuge verkauftRenault-Nissan-Allianz: Synergie-Effekte in Milliardenhöhe

Die Renault-Nissan-Allianz hat im vergangenen Jahr seine Einsparungen auf insgesamt fünf Milliarden Euro erhöhen können. Zudem ist die französische-japanische Partnerschaft auf dem Weg zum weltgrößten Automobilhersteller.


Kompaktsportler feiert Premiere auf der IAARenault Mégane R.S. mit Allradlenkung

Renault stattet den Mégane R.S. mit der Allradlenkung 4Control aus. Der Kompaktsportler feiert auf der IAA Premiere, wird aber erst im kommenden Jahr in den Handel kommen.



Mehr aus dem Ressort

Limousine mit 260 PSOpel Insignia GSi: Zurück zu alter Sportlichkeit

Opel bringt den neuen Insignia als GSi. Damit ist die Mittelklasse-Limousine mit einem 2.0 Turbobenziner mit 260 PS unterwegs. Und das verspricht einiges.


Mercedes feiert Premiere mit der X-Klasse
Nissan Navara als Gen-SpenderMercedes X-Klasse: Aufbruch in die Pickup-Welt

Mercedes fährt in ein neues Segment. Die neue X-Klasse soll den Stuttgartern ebenso eine neue Welt eröffnen wie vor genau 20 Jahren die M-Klasse.


Kia steigt mit dem Stonic ins Segment der kleinen SUV ein
Kleines SUV kommt im HerbstKia preist Stonic ein

Kia hat die Preise für den Stonic bekannt gegeben. Das kleine SUV der Koreaner kommt Ende September nach Deutschland.