7. November 2016

Sportwagen-Ikone mit 640 PS Techart-Porsche 911 Turbo: Rasend schneller Vorgeschmack

Techart verleiht dem Porsche 911 gleich 60 PS zusätzlich
Techart verleiht dem Porsche 911 gleich 60 PS zusätzlich © Techart

Techart hat den Porsche 911 Turbo sowie die S-Variante radikal umgewandelt. Die neue Ästhetik und Leistungssteigerung der Tuning-Spezialisten ist dabei nur ein erster Vorgeschmack auf eine im kommenden Jahr folgende Maßnahme.




Techart hat sich den aktuellen Porsche 911 Turbo/Turbo S vorgenommen und ihn nach Art des Hauses radikal umgestaltet und geschärft. Ein umfangreiches Aerodynamik-Kit verleiht dem Elfer eine neue Ästhetik. Ein paar Extra-PS gibt es außerdem.

In einer ersten verfügbaren Ausbaustufe bieten der Leonberger Tuner eine Steigerung um 60 PS und 130 Newtonmeter an. Im Fall des Turbo S sind somit 471 kW/640 PS und 880 Newtonmeter Drehmoment angesagt. Dies wirkt sich auch positiv auf die Fahrleistungen aus. Statt einer Sprintzeit aus dem Stand auf Tempo 100 von bereits atemberaubend kurzen 2,9 Sekunden sollen laut Techart 2,7 Sekunden möglich sein. Die Höchstgeschwindigkeit steigt zudem von 300 auf 338 km/h.


Zweite Leistungsstufe im Frühjahr 2017

Damit die Leistung auch beherrschbar bleibt, wurde vor allem die Außenhaut aerodynamisch optimiert. Über 60 Teile hat Techart ausgetauscht beziehungsweise modifiziert. Neben einer kraftvolleren Optik bekommt der Elfer dadurch auch mehr Abtrieb. Bei Tempo 300 sollen 321 Kilogramm das Fahrzeug auf die Straße pressen. Darüber hinaus soll das Aero-Konzept für eine bessere Luftversorgung von Wasser- und Ölkühlung sorgen.

Außerdem hat der Tuner eine Titanauspuffanlage mit vier Endrohren entwickelt, die über einen stufenlose pneumatische Klappensteuerung verfügt. Beeindruckende Riesenräder mit 20 oder 21 Zoll Durchmesser sowie ein Gewindefahrwerk mit Noselift-Funktion runden die Maßnahmen ab. Mit dem Nasenhebe-System kann man die Bodenfreiheit an der Vorderachse per Knopfdruck um 6 Zentimeter erhöhen.

Wem das Maßnahmenpaket noch nicht reicht, muss sich nur ein wenig gedulden. Im Frühjahr 2017 will Techart noch eine weitere Leistungsstufe für den 911 Turbo vorstellen. Hier wollen die Leonberger den Motor des Turbo S auf 530 kW/720 PS und 920 Newtonmeter pushen, was für nochmals bessere Fahrleistungen sorgen dürfte. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Tuning



Mehr zur Marke Porsche

Limitierte Sportwagen-EditionPorsche vergoldet 911 Turbo S exklusiv

Porsche legt ein Sondermodell des 911 auf. Die Topvariante der „Exclusive Series“ ist dabei auf 500 Exemplare limitiert. Die dazu gehörige Armbanduhr gibt es zum Preis eines Kleinstwagens extra.


Alfa Romeo Spider im TrendWertentwicklung von Young- und Oldtimern: Geheimtip Saab

Der Saab 900 der ersten Generation wird in den kommenden Jahren enorm an Wert zulegen. Dagegen scheint die Preisexplosion bei luftgekühlten Porsche-Modellen vorbei zu sein.


Prognosen bleiben unverändertVW-Hauptaktionär Porsche SE steigert Gewinn um 49 Prozent

Die Porsche SE hat vom Aufschwung bei Volkswagen profitiert. So stieg das Konzernergebnis nach Steuern um 49 Prozent auf 986 Millionen Euro an.



Mehr aus dem Ressort

Mercedes-AMG feiert mit dem Project One ein halbes Jahrhundert
Project One zum FünfzigstenMercedes-AMG beschenkt sich selbst mit Hypercar

Mercedes-AMG feiert kräftig den 50. Jahrestag des Bestehens. Die sportliche Daimler-Tochter stellt auf der IAA ein über 1000 PS starkes Hypercar vor, dessen limitierte Edition trotz hoher Preise bereits ausverkauft sein soll.


VW pimpt den Up
Studie am WörtherseeVW Up macht auf GTI

Sportliche Studien sind beim GTI-Treffen am Wörthersee Tradition. Doch die sportliche Variante des VW Up wird im kommenden Jahr sogar ganz real vom Band laufen.


Der Toyota Land Speed Cruiser greift auf 2000 PS zurück
370,2 km/h im zweiten AnlaufToyota Land Cruiser mit neuem SUV-Rekord

Der Toyota Land Cruiser hat den Brabus-Mercedes-GLK als schnellstes SUV der Welt abgelöst. Der zum Speed Cruiser umfunktionierte Geländewagen setzte die bisherige Bestleistung gleich um einiges höher.