26. März 2016

Sparsamer Hochdachkombi Peugeot nimmt Partner Tepee einen Zylinder

Peugeot stattet denn Partner Tepee mit einem Dreizylinder aus.
Peugeot stattet denn Partner Tepee mit einem Dreizylinder aus. © Peugeot

Peugeot verbaut den bereits bekannten Dreizylinder nun auch im Partner Tepee. Der Hochdachkombi soll dann etwas mehr als fünf Liter Benzin verbrauchen.




Der Hochdachkombi Peugeot Partner Tepee ist ab sofort auch mit einem sparsamen Dreizylinder-Benziner bestellbar. Der unter anderem aus dem Kompaktmodell 308 bekannte Turbomotor mit 81 kW/110 PS Leistung soll mit 5,1 Liter Benzin je 100 Kilometer auskommen.


Notbremsassistent gegen Aufpreis

Der Preis für die neue Variante des Fünf- bis Siebensitzers startet bei 20.400 Euro. Zur Ausstattung zählen dann unter anderem zwei Schiebetüren, CD-Radio und Klimaanlage. Gegen Aufpreis sind unter anderem ein City-Notbremsassistent, Rückfahrkamera und ein Infotainment-System mit Smartphone-Einbindung zu bekommen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Peugeot

Kleinstwagen-DrillingePeugeot 107: Zuverlässiger Stadtfloh

Der Peugeot 107 gilt als Tipp auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Der Kleinstwagen präsentiert sich sehr zuverlässig und sticht somit aus der Menge der City-Flitzer heraus – ohne die Preise anzuheben.


Marktstart 2017Peugeot 5008: Bieder war gestern

Peugeot schickt im Frühjahr des kommenden Jahres die neue Generation des 5008 auf den Markt. Das SUV der Franzosen ist dabei nicht nur um elf Zentimeter länger geworden, sondern kommt auch mit einem frischeren Design daher.


Citroen Jumpy und Peugeot ExpertNächstes Transporter-Doppel von PSA

Die Nutzfahrzeugvarianten des Citroen Jumpy und des Peugeot Expert feierten im Mai ihre Premiere. Nun schieben die Franzosen auch die Kombi-Version im Doppelpack nach.



Mehr aus dem Ressort

Nissan bringt die fünfte Generation des Micra
Kleinwagen verteuert sichNissan Micra mit starkem Westwind

Der Nissan Micra nimmt Abschied vom Dasein als Weltauto. Bei der fünften Generation des Kleinwagen-Klassikers genossen die Anforderungen der westlichen Welt höchste Priorität.


Ford Fiesta 2017
Achte GenerationFord Fiesta mit gelungener Reifeprüfung

Ford hat die achte Generation seines Kleinwagens Fiesta aufgelegt. Das neue Modelle hat dabei nicht nur an Länge zugelegt, sondern ist auch mit modernisierten Assistenzsystemen unterwegs.


Neuer Mazda3 2017 neu Aufmacher Mazda
Marktstart im FebruarNeuer Mazda3 setzt auf mehr Komfort

Mazda hat seinen kompakten Drei aufgefrischt. Das Kompaktklassemodell der Japaner soll dabei über mehr Komfort, aber auch mehr Fahrdynamik verfügen. Auf den Markt kommen wird das neue Modell im Februar.