26. März 2016

Sparsamer Hochdachkombi Peugeot nimmt Partner Tepee einen Zylinder

Peugeot stattet denn Partner Tepee mit einem Dreizylinder aus.
Peugeot stattet denn Partner Tepee mit einem Dreizylinder aus. © Peugeot

Peugeot verbaut den bereits bekannten Dreizylinder nun auch im Partner Tepee. Der Hochdachkombi soll dann etwas mehr als fünf Liter Benzin verbrauchen.




Der Hochdachkombi Peugeot Partner Tepee ist ab sofort auch mit einem sparsamen Dreizylinder-Benziner bestellbar. Der unter anderem aus dem Kompaktmodell 308 bekannte Turbomotor mit 81 kW/110 PS Leistung soll mit 5,1 Liter Benzin je 100 Kilometer auskommen.


Notbremsassistent gegen Aufpreis

Der Preis für die neue Variante des Fünf- bis Siebensitzers startet bei 20.400 Euro. Zur Ausstattung zählen dann unter anderem zwei Schiebetüren, CD-Radio und Klimaanlage. Gegen Aufpreis sind unter anderem ein City-Notbremsassistent, Rückfahrkamera und ein Infotainment-System mit Smartphone-Einbindung zu bekommen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Peugeot

PSA bringt 26 neue ModellePeugeot setzt auf den SUV-Trend mit «e-Kick»

Der PSA-Konzern startet eine breit angelegte Modelloffensive. So sollen in den kommendenn fünf Jahren nicht weniger als 26 neue Fahrzeuge auf den Markt kommen. Ein Segment steht dabei bei den Franzosen besonders im Fokus.


500 PS SystemleistungPeugeot-Studie L500 R Hybrid erinnert an Indy-Sieg

Peugeot will mit der Studie L500 R Hybrid an die Erfolge im US-Rennsport erinnern. Der Bolide kommt dabei ohne Retro aus, sondern könnte den Franzosen eher den Wiedereinstig in den US-Markt weisen.


Neues SUV mit cleveren IdeenPeugeot 3008: Cooles Statement

Peugeot hat den neuen 3008 präsentiert. Das SUV der Franzosen ist optisch ein Hingucker – von außen als auch von innen. Doch einen Allradantrieb sucht der Kunde vergeblich.



Mehr aus dem Ressort

Porsche-Chef Oliver Blume präsentiert den neuen Panamera
Weltpremiere in BerlinPorsche setzt mit Panamera Wahnsinn fort

2009 wurde Porsche bei der Einführung des Panamera zum Teil für verrückt erklärt. Sieben Jahre und 150.000 verkaufte Einheiten später hat sich die sportliche Luxuslimousine mehr als etabliert und setzt mit der zweiten Generation neue Ausrufezeichen.


Audi steigt als erste Premiummarke ins Mini-SUV-Segment ein
Günstiger als ein A3Audi nennt Preise für Q2

Audi hat sein Mini-SUV eingepreist. Der ab Mitte Juli bestellbare Q2 setzt sich dabei an die Preisspitze des Segments – und das mit Abstand.


Audi A5 Cabrio
Zulassungszahlen des KBAAudi A5: Der Topseller bei den Cabrios

Die Temperaturen spielen verrückt: In Berlin herrschen in den zurückliegenden Tagen deutlich über 30 Grad. Also die richtige Zeit, im Cabrio unterwegs zu sein. Doch welche Cabrios stehen bei den Kunden besonders hoch im Kurs?