26. März 2016

Sparsamer Hochdachkombi Peugeot nimmt Partner Tepee einen Zylinder

Peugeot stattet denn Partner Tepee mit einem Dreizylinder aus.
Peugeot stattet denn Partner Tepee mit einem Dreizylinder aus. © Peugeot

Peugeot verbaut den bereits bekannten Dreizylinder nun auch im Partner Tepee. Der Hochdachkombi soll dann etwas mehr als fünf Liter Benzin verbrauchen.




Der Hochdachkombi Peugeot Partner Tepee ist ab sofort auch mit einem sparsamen Dreizylinder-Benziner bestellbar. Der unter anderem aus dem Kompaktmodell 308 bekannte Turbomotor mit 81 kW/110 PS Leistung soll mit 5,1 Liter Benzin je 100 Kilometer auskommen.


Notbremsassistent gegen Aufpreis

Der Preis für die neue Variante des Fünf- bis Siebensitzers startet bei 20.400 Euro. Zur Ausstattung zählen dann unter anderem zwei Schiebetüren, CD-Radio und Klimaanlage. Gegen Aufpreis sind unter anderem ein City-Notbremsassistent, Rückfahrkamera und ein Infotainment-System mit Smartphone-Einbindung zu bekommen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Peugeot

Einsatz illegaler Software?PSA weist Betrugsvorwurf zurück

Der PSA-Konzern soll nach einem Medienbericht 1,9 Millionen Dieselautos mit einer Betrugssoftware verkauft haben. Das wies der Autobauer zurück und sagt, dass man keine betrügerische Strategie verfolge.


Deutliches WachstumPSA vor Opel-Übernahme im Aufwind

Vor der Übernahme des Rüsselsheimer Autobauers Opel läuft es rund für den PSA-Konzern. So kletterte im ersten Halbjahr der Umsatz um fünf Prozent.


Bidirektionales LadenPeugeot iOn fungiert als mobiler Stromspeicher

Der französische Autobauer Peugeot hat sein Elektromodell iOn überarbeitet. Der Stromer kann nun auch dank einer neuen Schnittstelle als mobiler Stromspeicher genutzt werden.



Mehr aus dem Ressort

Porsche hat den neuen Cayenne noch dynamischer gestaltet
Dritte Generation des SUVPorsche Cayenne: Hilfe von der Sportwagenikone

Porsche hat den neuen Cayenne dynamischer gestaltet. Damit das SUV agil die Kurven nehmen kann, erhielt der sportliche Geländegänger Hilfe aus dem eigenen Stall.


Lade stellt dem Vesta zwei Kombivarianten zur Seite
Kombi und LifestyleLada stellt Vesta breiter auf

Lada stellt dem Vesta zwei neue Varianten zur Seite. Der Kombi SW ist besonders für Familien gedacht, die Variante Cross soll den Boulevard bevölkern.


Der Genesis G70 bewegt sich auf den Spuren von Infiniti und Lexus
Premiere des Genesis G70Hyundais Edel-Ableger nimmt Kurs Richtung Europa

Hyundai will seinen edlen Ableger Genesis bis zum Ende des Jahrzehnts in Europa einführen. Dem gerade in Seoul vorgestellten G70 sollen zunächst zwei weitere Limousinen sowie zwei SUV folgen.