16. Februar 2012

Leichtes Facelift Stopp-Start für Peugeot Partner und Partner Tepee

Der Peugeot Partner Expert wurde auch überarbeitet
Der Peugeot Partner Expert wurde auch überarbeitet © Peugeot

Peugeot hat den Verbrauch beim Partner Tepee und Partner gesenkt. Dazu gab es optische Veränderungen, die auch die baugleichen Citroen Berlingo und Jumpy erhielten.




Eine leichte Überarbeitung erhalten bei Peugeot jetzt der Hochdachkombi Partner Tepee, der Kastenwagen Partner sowie der Kleinbus Expert. Neben einer kleinen Veränderung der Optik unter anderem an der Front, bekommen die Fahrzeuge vor allem eine technische Überarbeitung spendiert, die den Verbrauch senken soll. Dazu werden die Diesel-Motoren mit einer Start-Stopp-Automatik ausgestattet.


Peugeot feiert Premiere in Genf

Der Kastenwagen und der Kleinbus Expert Tepee sind mit zwei unterschiedlichen Radständen zu haben, das Ladevolumen des Transporters liegt zwischen 3,7 und 4,1 Kubikmeter. Neu beim Expert ist die Frontpartie mit geänderten Scheinwerfern und einer Sechsgang-Automatik für den 2,0-Liter-Diesel mit 120 kW/163 PS.

Die praktischen Franzosen feiern auf dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März) Premiere. Dort sollen auch weitere Details und Preise bekannt gegeben werden. Die Markteinführung ist für Frühjahr geplant. Der Expert startet bisher bei 26.780 Euro, der Partner Tepee bei 17.700 Euro. Der Peugeot Partner ist baugleich mit dem Citroen Berlingo/Jumpy, der jetzt ebenfalls ein Facelift erhält. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Peugeot

Einsatz illegaler Software?PSA weist Betrugsvorwurf zurück

Der PSA-Konzern soll nach einem Medienbericht 1,9 Millionen Dieselautos mit einer Betrugssoftware verkauft haben. Das wies der Autobauer zurück und sagt, dass man keine betrügerische Strategie verfolge.


Deutliches WachstumPSA vor Opel-Übernahme im Aufwind

Vor der Übernahme des Rüsselsheimer Autobauers Opel läuft es rund für den PSA-Konzern. So kletterte im ersten Halbjahr der Umsatz um fünf Prozent.


Bidirektionales LadenPeugeot iOn fungiert als mobiler Stromspeicher

Der französische Autobauer Peugeot hat sein Elektromodell iOn überarbeitet. Der Stromer kann nun auch dank einer neuen Schnittstelle als mobiler Stromspeicher genutzt werden.



Mehr aus dem Ressort

Zu Weihnachten kommt der neue VW Polo
Topmodell des Kleinwagens Sportliche Weihnachten mit dem VW Polo GTI

VW bringt nach dem neuen Polo auch die sportliche Variante noch in diesem Jahr auf den Markt. Der GTI wird mit den modernen Techniksystemen bestückt, behält aber auch noch die traditionellen Werte an Bord.


Porsche hat den neuen Cayenne noch dynamischer gestaltet
Dritte Generation des SUVPorsche Cayenne: Hilfe von der Sportwagenikone

Porsche hat den neuen Cayenne dynamischer gestaltet. Damit das SUV agil die Kurven nehmen kann, erhielt der sportliche Geländegänger Hilfe aus dem eigenen Stall.


Lade stellt dem Vesta zwei Kombivarianten zur Seite
Kombi und LifestyleLada stellt Vesta breiter auf

Lada stellt dem Vesta zwei neue Varianten zur Seite. Der Kombi SW ist besonders für Familien gedacht, die Variante Cross soll den Boulevard bevölkern.