Opel Zafira Tourer erhält weiteren Flüsterdiesel

Effizienter 120 PS-Motor für Familien-Van

Die Testergebnisse von Opel wurden vom TÜV Hessen bestätigt.
Die Testergebnisse von Opel wurden vom TÜV Hessen bestätigt. © Opel

Opel baut das Motorenangebot für den Zafira Tourer weiter aus. Nach dem 1.6 CDTI mit 136 PS erhält der Familien-Van nun auch den Flüsterdiesel mit 120 PS Leistung.

Der Rüsselsheimer Autobauer Opel bietet den Zafira Tourer nun auch mit einer weiteren Motorisierung an. Nach dem 1.6 CDTI ecoFlex mit 136 PS ist der Familien-Van der GM-Tochter nun auch mit dem 120 PS starken Flüsterdiesel bestellbar. Opel setzt damit seine Motorenoffensive auch in dem wichtigen Segment der Familien-Vans fort.

27 neue Opel-Modelle bis 2018

Das neue Aggregat ist Teil der großen Modell- und Antriebsoffensive von Opel: bis 2018 kommen 27 neue Modelle und 17 neue Motoren auf den Markt. Wie bereits die 136 PS-Variante zeichnet sich auch der kleine Diesel durch einen sparsamen Verbrauch und eine große Laufruhe aus. Der serienmäßig über ein Start-Stopp-System, ein reibungsarmes Sechsgang-Schaltgetriebe und ein Bremsenergie-Rückgewinnungssystem verfügende Zafira gibt sich nach Herstellerangaben mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,5 Litern auf 100 Kilometer zufrieden. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 119 Gramm pro Kilometer.

Neben den beiden 1.6 Liter CDTI-Motoren sind für den Zafira Tourer bei den Dieseltriebwerken noch die bekannten Selbstzünder mit 2,0 Litern Hubraum und 110 PS, 130 PS und 165 PS sowie der 2.0 BiTurbo CDTI mit 195 PS im Angebot, Bei den Benzinern gibt reicht das Leistungsspektrum von 115 PS, 120 PS, 140 PS, 170 PS-Version bis zum Topmotor mit 200 PS. Die neue Basisversion des 1.6 CDTI mit 120 PS steht mit 26.850 Euro in der Preisliste. (AG/FM)