18. August 2015

Nur 4,1 Liter Verbrauch Opel Karl als effiziente EcoFlex-Version

Den Opel Karl gibt es jetzt auch als EcoFlex-Variante. Fotos ▶
Den Opel Karl gibt es jetzt auch als EcoFlex-Variante. © Opel

Opel bietet seinen Kleinstwagen Karl nun auch in der besonders effizienten EcoFlex-Version an. Zudem statten die Rüsselsheimer ihr neustes Modell mit einem serienmäßigen Eco-Paket aus.




Der Opel Karl wird noch effizienter. Wie der Rüsselsheimer Autobauer am Dienstag mitteilte, wird der Kleinstwagen nun auch als EcoFlex-Version mit Start-Stopp-System und serienmäßigen Eco-Paket ausgestattet. Damit ist der Karl dann mit einer aerodynamisch optimierten Frontspoilerlippe, einem Dachspoiler und rollwiderstandsoptimierten Reifen unterwegs.


Nur 4,1 Liter Verbrauch

Dank dieser Maßnahmen verbraucht der Opel Karl als 1.0 Ecotec-Dreizylinder mit 75 PS nur noch 4,1 Liter Super auf 100 Kilometer im Drittelmix. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 94 g/km. Der Preis für diesen effizienzoptimierten Karl liegt bei 9950 Euro. Wie Opel zudem mitteilte, wird es ab November auch das Infotainment-System Intelli-Link und auch den Online- und Serviceassistenten OnStar geben. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Spartechnik



Mehr zur Marke Opel

Besser als VW GolfOpel Astra mit hoher Wertstabilität

Käufer eines Opel Astra können sich freuen. Denn der Kompaktwagen der Rüsselsheimer besitzt nach dem Forecast der Experten von Bähr & Fäss eine hohe Wertstabilität.


500 Millionen investiertOpel startet Serienproduktion des Insignia

Der Insignia ist das Aushängeschild von Opel. Nun ist das erste für einen Kunden bestimmte Modell in Rüsselsheim vom Band gelaufen. Der Autobauer hat 500 Millionen Euro in die Produktion investiert.


SUV startet unter 17.000 EuroOpel nennt Preis für Crossland X

Der Opel Crossland X soll den Absatz beflügeln. Nun hat der Rüsselsheimer Autobauer den Preis für sein neues Modell bekannt gegeben.



Mehr aus dem Ressort

Beim VW Touran ist der Erdgastank geborsten
6270 Fahrzeuge in DeutschlandVW ruft freiweillig weitere Erdgas-Modelle zurück

Volkswagen ruft freiwillig weitere Erdgas-Modelle in die Werkstatt. In Deutschland sind von dem Rückruf 6270 Fahrzeuge betroffen. Bei den Fahrzeugen werden die Gastanks ausgetauscht.


Beim VW Touran ist der Erdgastank geborsten
Druck bei Betankung nicht standgehaltenRostiger Gastank sorgte für Explosion von Erdgas-Touran

Die Explosion eines erdgasbetriebenen VW Touran ist auf einen rostigen Gastank zurückzuführen. Der Tank habe dem Druck bei der Betankung nicht standgehalten, heißt es in einem Gutachten.


Erdgastankstelle Gazprom
Weiterer Ausbau geplantGazprom übernimmt elf Erdgastankstellen

Der Energieversorger Gazprom baut sein Netz an Erdgastankstellen aus. Dazu hat das Unternehmen jetzt elf Erdgastankstellen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen übernommen.