Opel preist Insignia Country Tourer ein

Neue Ausstattungslinie Exclusive

Der Opel Insignia Country Tourer wird in Frankfurt enthüllt
Der Opel Insignia Country Tourer wird in Frankfurt enthüllt © Opel

Opel hat die Preise für den Insignia Country Tourer bekannt gegeben. Der Kombi im Offroad Look feiert seine Premiere auf der internationalen Auto-Ausstellung im September.

Opel schickt nach dem Insignia Grand Sport und dem Sports Tourer den dritten Sprössling der Flaggschiff-Baureihe ins Rennen. Auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt vom 12. bis 24. September lupfen die Rüsselsheimer das Tuch vom Insignia Country Tourer.

Der Kombi mit Offroad-Look wird gleich nach der Automesse in den Handel eingeführt werden. Bei 34.885 Euro beginnen die Preise für das Einstiegsmodell.

Exklusive Ausstattungslinie

Zeitgleich startet das neue Individualisierungsprogramm Exklusive. Dabei stehen zum Beispiel 15 neue Farbtöne über das Serienportfolio hinaus zur Verfügung. Mit der in Hochglanzschwarz gehaltenen „High Gloss-Black-Ausstattung“ setzt sich das Exclusive-Modell noch weiter von den Serienmodellen ab. Dazu können spezielle Leichtmetallräder ausgewählt werden.

Opel wird das neue Programm bald um eine größere Auswahl an Ledergarnituren und Dekorelementen erweitern, sodass fast schon Einzelstücke entstehen. Allen Exclusive-Modellen gleich ist die Serienausstattung mit dem Navi 900 IntelliLink mit Acht-Zoll-Farbtouchscreen, die Solar Protect-Wärmeschutzverglasung sowie das wegweisende IntelliLux LED Matrix-Licht. Die Preise beginnen bei 35.885 Euro.

Kräftigster Diesel folgt

Beim Antrieb setzen die Rüsselsheimer auf Kraft. So bringt es der Benzin-Direktspritzer auf 191 kW/260 PS, der Top-Diesel kommt zum Marktstart auf 125 kW/170 PS. Allerdings kündigte Opel schon eine leistungsstärkere Selbstzünder-Variante an. Optional ist der Country Tourer mit Allrad bestellbar. (AG/TF)