2. Mai 2017

In Saragossa Opel startet Serienproduktion des Crossland X

Opel hat den ersten Crossland X vom Band laufen lassen
Opel hat den ersten Crossland X vom Band laufen lassen © Opel

Opel hat den ersten Crossland X vom Band gelassen. Der Crossover ist das erste Ergebnis der bereits seit fünf Jahren bestehenden Kooperation mit PSA Peugeot Citroen.




Opel hat die Serienproduktion des Crossland X gestartet. Am Dienstag fuhr Opel-Chef Karl-Thomas Neumann im spanischen Werk in Saragossa den ersten Crossover vom Band.

„Das ist ein ganz besonderer Tag für Opel und das Werk Saragossa. Der Crossland X ist wichtiger Teil unserer Modelloffensive und verleiht unserer Wachstumsstrategie zusätzlichen Schub. Mit ihm bringen wir ein weiteres, in jeder Hinsicht aufregendes Modell im boomenden SUV- und CUV-Segment auf den Markt“, so Neumann.


Opel Crossland X basiert auf Citroen C3 Picasso

Der Crossland X ist das erste Ergebnis der seit 2012 bestehenden Zusammenarbeit mit PSA Peugeot Citroen, dem bald der Grandland X folgen wird. Ab 2019 wird dann in Saragossa der neue Corsa vom Band laufen, der auf einer PSA-Architektur basiert. Auch der Mokka X, der neben dem Citroen C3 Picasso dem Crossland X die Gene verleiht, wird in Saragossa gefertigt.

Der Crossland X ist ein Bestandteil er größten Modelloffensive des Unternehmens. Zwischen 2016 und 2020 sollen 29 neue Modelle auf den Markt kommen, sieben allein davon in 2917.

Zum Einstiegspreis von 16.850 Euro führt Opel den Crossland X in den Markt ein. Beim Crossover kann zwischen fünf Motorisierungen gewählt werden. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Opel

Synergien für den Grandland XErste IAA unter französischer Flagge: Bonjour Opel

Opel feiert auf der IAA in Frankfurt seine Premiere als Teil des PSA-Konzerns. Opel-Chef Michael Lohscheller betonte, dass die Marke mit dem Blitz ein deutsches Traditionsunternehmen bleibe.


Sportlicher Mittelklasse-KombiOpel Insignia GSi auch als Sports Tourer

Opel stellt der Limousine des Insignia GSi nun auch die Kombivariante zur Seite. Beide sportlichen Mittelklassemodelle kommen im November auf den Markt.


Dritte Personen-Variante des TransportersOpel wandelt Vivaro in Freizeitmobil um

Nach dem Tourer und Combi+ schickt Opel eine dritte Personenvariante des Vivaro ins Rennen. Als Vivaro Life bietet der Transporter die Möglichkeit zur Übernachtung.



Mehr aus dem Ressort

Porsche hat den neuen Cayenne noch dynamischer gestaltet
Dritte Generation des SUVPorsche Cayenne: Hilfe von der Sportwagenikone

Porsche hat den neuen Cayenne dynamischer gestaltet. Damit das SUV agil die Kurven nehmen kann, erhielt der sportliche Geländegänger Hilfe aus dem eigenen Stall.


Lade stellt dem Vesta zwei Kombivarianten zur Seite
Kombi und LifestyleLada stellt Vesta breiter auf

Lada stellt dem Vesta zwei neue Varianten zur Seite. Der Kombi SW ist besonders für Familien gedacht, die Variante Cross soll den Boulevard bevölkern.


Der Genesis G70 bewegt sich auf den Spuren von Infiniti und Lexus
Premiere des Genesis G70Hyundais Edel-Ableger nimmt Kurs Richtung Europa

Hyundai will seinen edlen Ableger Genesis bis zum Ende des Jahrzehnts in Europa einführen. Dem gerade in Seoul vorgestellten G70 sollen zunächst zwei weitere Limousinen sowie zwei SUV folgen.