25. Juli 2017

Ab 18.400 Euro Opel Corsa S: Sportlicher Kleinwagen mit 150 PS

Der Opel Corsa S leistet 150 PS.
Der Opel Corsa S leistet 150 PS. © Opel

Opel setzt beim Corsa nicht nur mit dem OPC auf Sportlichkeit. Dafür bieten die Rüsselsheimer nun den Corsa S an. Der Kleinwagen leistet 150 PS und kostet 18.400 Euro.




Mit der OPC-Version hat Opel bereits seit 2015 ein sehr sportliches Derivat im Corsa-Programm. Wer es dynamisch, jedoch nicht ganz so wild mag, kann ab sofort den Corsa S bekommen, der eine Extraportion Leistung und sportliche Optik schon ab 18.400 Euro bietet. Zum Vergleich: Der Corsa OPC kostet rund 25.000 Euro.


Umfangreiche Innenausstattung

Unter der Motorhaube des Corsa S steckt ein 1,4-Liter-Turbobenziner, der 110 kW/150 PS und 220 Newtonmeter Drehmoment über das serienmäßige Sechsgang-Schaltgetriebe allein auf die Vorderachse schickt. Damit hakt der Kleinwagen in 8,9 Sekunden den 100-km/h-Sprint ab und erreicht maximal 207 km/h. Den Normverbrauch gibt Opel mit 7,4 Litern an. Optisch wurde das sportliche Modell mit Dach- und Frontspoiler, Seitenschwellern, Chromauspuffendrohr, 17-Zoll-Bicolor-Rädern und LED-Tagfahrlicht aufgewertet. Außerdem gibt es eine Heckschürzenlippe in Wagenfarbe sowie Anbauteile in Carbon-Optik.

Schließlich gehört zum S-Paket auch eine umfangreichere Innenausstattung. Dynamische Akzente setzen ein unten abgeflachtes Sportlederlenkrad und Alu-Sportpedale. Außerdem sind eine Wärmeschutzverglasung sowie die Infotainment-Basis R 4.0 Intellilink an Bord. Letzteres ermöglicht via Apple Carplay und Android Auto die Einbindung des Smartphones (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Opel

Friedhelm Engler, Design-Vorausentwicklung Opel«Für junge Designer ist das wie Candy-Shop»

Der Wandel der Automobilindustrie in Richtung Elektromobilität verschafft den Designern einen enormen Freiraum. Im Interview mit der Autogazette spricht der Opel-Design-Direktor Friedhelm Engler über die Priorität des Innenraums und unspannende Leistungsgedanken.


Doppelfunktion für KüspertOpel legt Marketing und Vertrieb zusammen

Nach dem Abschied von Marketingchefin Tina Müller wird Opel-Vertriebschef Peter Küspert diese Aufgabe zusätzlich übernehmen. Die Managerin wechselt zu Douglas.


Wechsel zu ParfümerieketteMarketing-Vorstand Tina Müller verlässt Opel

Marketing-Vorstand Tina Müller verlässt Opel. Auch das Aufsichtsratsmandat beim Pharma-Hersteller Stada legte die 49-Jährige nieder. Müller übernimmt den Vorstandsvorsitz bei einer Parfümeriekette.



Mehr aus dem Ressort

Aston Martin zeigte den DB11 Volante exkusiv am Rande der IAA
Cabrio erhält wieder Zusatz VolanteAston Martin öffnet DB11

Aston Martin stellt dem im letzten Jahr eingeführten DB11 Coupé eine offene Variante zur Seite. Wie die geschlossene Version vereinigen die Briten im Volante Sportlichkeit und Eleganz miteinander.


Mercedes rundet mit dem CLS die Baureihe der E-Klasse ab
Dritte Generation der Business-LimousineMercedes CLS sorgt für Frühlingsgefühle

Mercedes präsentiert auf der Automesse in Los Angeles den neuen CLS. Die dritte Generation der Business-Limousine geht aber erst im Frühling 2018 ins Rennen.


Toyota verzichtet beim neuen Century auf zwölf Zylinder
Verzicht auf ZwölfzylinderToyota Century: Alte Schale – neuer Kern

Toyota legt den Century neu auf. Während die Karosserie der Staatslimousine noch an den recht betagten Urtyp erinnert, geht es unter der Haube äußerst modern zu.