29. Februar 2016

Volvo XC90 und Mazda MX-5 auf dem Podium Opel Astra ist «Auto des Jahres 2016»

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann vor dem Astra. Fotos ▶
Opel-Chef Karl-Thomas Neumann vor dem Astra. © dpa

Der neue Opel Astra ist «Auto des Jahres 2016». Der Kompaktwagen ist bereits das fünfte Modell aus Rüsselsheim, das den begehrten Titel ergattern konnte.




Der neue Opel Astra ist als Sieger aus der diesjährigen Wahl «Auto des Jahres» hervorgegangen. Der Kompaktwagen setzte sich gegen 40 Konkurrenten durch und verwies den Volvo XC90 und den Mazda MX-5 auf die Plätze. Traditionell am Vorabend des ersten Pressetages des Autosalons in Genf wird der Preis übergeben.

«Mit dem neuen Astra starten wir bei Opel in eine neue Ära und der Sieg im diesjährigen ‚Car of the Year‘-Wettbewerb zeigt, dass wir richtig liegen», sagte Opel-Chef Karl-Thomas Neumann. «Wir sind stolz darauf, diese repräsentative Auszeichnung von führenden Motorjournalisten entgegennehmen zu dürfen.»


Opel zum fünften Mal erfolgreich

58 Fachjournalisten aus 22 Ländern gaben dem Siegerauto insgesamt 309 Punkte. Auf den Plätzen folgten der Volvo XC90 mit 294 Zählern und der Mazda MX-5, der 202 Punkte erhielt.

Mit dem Astra stellt Opel bereits zum fünften Mal den Sieger des seit 1964 ausgetragenen Wettbewerbs. Insgesamt 40 neue Modelle hatten am «Car oft he Year» teilgenommen, im Finale setzte sich der Kompakte aus Rüsselsheim gegen sechs Konkurrenten durch. 1985 konnte Opel zum ersten Mal triumphieren. Damals siegt der Kadett E, zwei Jahre später folgte der Omega A. In den letzten sieben Jahren gewann Opel drei Mal. 2009 setzte sich der Insignia durch, drei Jahre später teilte sich der Ampera den Titel mit dem technisch baugleichen Chevrolet Volt. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Unternehmen



Mehr zur Marke Opel

Irreführung beim Zafira-DieselOpel verzichtet auf umstrittene Werbeaussagen

«So sauber wie ein Benziner», hat Opel den Zafira 1.6 beworben. Vor dem Landgericht Darmstadt hat der Autohersteller nun eine Unterlassungserklärung abgegeben.


Europäischer Marktanteil steigtNeuer Astra bringt Opel starkes Wachstum

Vor allem die Nachfrage nach dem neuen Astra hat Opel auch im Mai zusätzliches Wachstum beschert. Nach fünf Monaten ist Opel dabei schon stärker gewachsen als im gesamten letzten Jahr.


Deutscher Automarkt im AufwindAudi und Opel legen im Mai deutlich zu

Der deutsche Automarkt ist im Mai deutlich gewachsen. Im Vormonat stieg die Zahl der Neuzulassungen nach Zahlen des kraftfahrt-Bundesamtes im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast zwölf Prozent. Stark zulegen konnten vor allem Opel und Audi



Mehr aus dem Ressort

VW USA
Vergleich in den USAVW bekommt erste Milliarden-Quittung für Abgasskandal

Der VW-Abgasskandal kommt dem Konzern teuer zu stehen. Bis zu 15 Milliarden Dollar werden da wohl zusammen kommen. Ein entsprechendes Paket wurde gerade vorgestellt.


Volkswagen muss in den USA knapp 15 Milliarden Dollar zahlen
Vergleichspläne im Abgasskandal vorgelegtUS-Kunden erhalten mindestens 4600 Euro Entschädigung

VW-Chef Matthias Müller hat das geplante Vergleichsprogramm im Dieselskandal in den USA als wichtigen Schritt nach vorn bezeichnet. Man sei sich bewusst, dass man noch viel tun müsse, das Vertrauen der Menschen zurückzugewinnen.


VW hat in den USA weiter Probleme
US-Richter entscheidet am 26. JuliVergleich im Abgasskandal wird für VW teurer als erwartet

Entschieden ist noch nichts. Doch in den USA rückt ein Vergleich im VW-Abgasskandal näher. Nach dem jetzigen Stand der Dinge könnte er für den Autobauer teurer als erwartet werden. Weder die Behörden noch der Autobauer wollten sich dazu äußern.