4. Februar 2016

OnStar drei Jahre kostenlos Opel sichert Neuwagen ab

Beim Opel Insignia Innovation beläuft sich der Preisvorteil auf bis zu 4000 Euro.
Beim Opel Insignia Innovation beläuft sich der Preisvorteil auf bis zu 4000 Euro. © Opel

Bestimmte Garantie-Pakete haben Autohersteller zumeist in ihrem Angebot. Opel besitzt bei der neuen Flat ein Alleinstellungsmerkmal.




Opel hat ein neues Service-Angebot im Programm. „Mit der Opel Flat bieten wir unseren Kunden genau das Service-Paket, was sie sich wünschen: Eine verlängerte Garantie- und Mobilitätsabsicherung verbunden mit kostenfreien Inspektionen, Opel OnStar-Diensten und einem attraktiven Kundenpreisvorteil. Damit setzen wir ein starkes Zeichen zum Start ins Frühjahrsgeschäft“, so Opel-Deutschland-Chef Jürgen Keller.


Über eine Milliarde Kundenabfragen über OnStar

Während Garantie, Inspektionen oder Mobilitätsservice auch bei anderen Herstellern zum Programm gehören, befindet sich Opel mit dem Telematiksystem OnStar, dass in der Flat für drei kostenlos angeboten wird, allein auf weiter Flur.

Das System verfügt nicht nur über einen Notruf, der ab 2018 in der EU Pflicht wird, sondern auch über bestimmte Online- und Servicedienste. So kann per Knopfdruck die Verbindung zum Callcenter in Luton aufgenommen werden und der jeweilige Mitarbeiter stellt dann das Navigationsziel ein oder sucht das für den Kunden gewünschte Restaurant heraus. Zudem fungiert das System auch als Hotspot und ermöglicht WLAN. In den Staaten hat Opel-Mutter General Motors das System schon seit 20 Jahren im Angebot. In dieser Zeit gab es über eine Milliarde Kundenabfragen.

OnStar drei Jahre kostenfrei

Opel hatte das System im letzten Jahr mit dem neuen Astra eingeführt und mittlerweile auf die gesamte Modellpalette ausgeweitet. Wenn das System nicht in Serie angeboten wird, müssen 490 Euro investiert werden und der Dienst ist dann das erste Jahr kostenlos, ehe 99 Euro pro Jahr anfallen, die halt auch mit der Flat entfallen würden. Opel spricht im Falle eines Opel Insignia Innovation von einem Kundenpreisvorteil von bis zu 4000 Euro. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Opel

Limousine mit 260 PSOpel Insignia GSi: Zurück zu alter Sportlichkeit

Opel bringt den neuen Insignia als GSi. Damit ist die Mittelklasse-Limousine mit einem 2.0 Turbobenziner mit 260 PS unterwegs. Und das verspricht einiges.


Vernetzung schreitet voranOpel bringt Navi 4.0 Intelli-Link in seine Kleinwagen

Opel bringt nun auch das Navi 4.0 Intelli-Link in seine Kleinwagen Karl, Adam und Corsa. Mit an Bord des Trios ist auch der Online- und Serviceassistent OnStar.


Keine wettbewerbsrechtlichen BedenkenEU-Kommission genehmigt PSA Übernahme von Opel

Der PSA-Konzern kann den Rüsselsheimer Autobauer Opel übernehmen. Die EU-Kommission hat gegen die Übernahme keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken.



Mehr aus dem Ressort

Mercedes feiert Premiere mit der X-Klasse
Nissan Navara als Gen-SpenderMercedes X-Klasse: Aufbruch in die Pickup-Welt

Mercedes fährt in ein neues Segment. Die neue X-Klasse soll den Stuttgartern ebenso eine neue Welt eröffnen wie vor genau 20 Jahren die M-Klasse.


Kia steigt mit dem Stonic ins Segment der kleinen SUV ein
Kleines SUV kommt im HerbstKia preist Stonic ein

Kia hat die Preise für den Stonic bekannt gegeben. Das kleine SUV der Koreaner kommt Ende September nach Deutschland.


Ford hat den Transit Custom umfangreich bearbeitet
Plugin-Hybrid-Variante folgt 2019Ford schickt Transit Custom in die Moderne

Ford hat den Transit Custom überarbeitet. Der Kleintransporter erhielt neben einer neuen Front vor allem die Techniken, die vor Unfällen schützen – und auch im Innenraum hat sich einiges getan.