27. Juni 2017

Geschärfter Kleinwagen Opel legt Einsatz für Adam Black Jack fest

Der Opel Adam Black Jack kostet knapp 15.000 Euro
Der Opel Adam Black Jack kostet knapp 15.000 Euro © Opel

Opel hat die Preise für den Adam Black Jack bekannt gegeben. Der speziell lackierte Kleinwagen verfügt über zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten.




Opel hat den Adam Black Jack eingepreist. Der Kleinwagen mit der eigenwilligen Lackierung über Dach und Motorhaube kostet mindestens 14.950 Euro für den 51 kW/70 PS starken 1,2-Liter-Benziner.

„Der Adam Black Jack macht unser Adam-Portfolio um ein weiteres Ass reicher. Mit seiner einfarbigen Kapuze vom Dach zur Motorhaube gibt er ein unverwechselbares Bild ab – ganz im Sinne von Opel. Ich bin mir sicher, dass er mit seinem frechen, fast schon provozierenden Grinsen genau die Kunden überzeugt, die nach einem absolut lässigen Auto suchen“, sagt Opel-Vertriebschef Peter Küspert.


Adam Black Jack auch als Eigen-Edition

Neben den in Onyx Black gehaltenen Dach, Motorhaube und Außenspiegeln können die weiteren Farben individuell gewählt werden. Dabei kann der Kleinwagen sogar als eigene Edition konfiguriert werden, wie der Hersteller mitteilte.

Neben speziellen Lacken steht natürlich auch der 150 PS starke und 1,4 Liter große Turbo aus dem Adam S und Adam Rocks S zur Verfügung. Fehlen darf natürlich nicht das Angebot der Vernetzung mit dem Telematiksystem OnStar, das mittlerweile auch Hotelreservierungen ermöglicht.

Infinity-Soundsystem für 400 Euro

Über einen Wlan-Hotspot können alle Insassen zudem ihr Smartphone mit dem Internet verbinden. Zum Aufpreis von 350 Euro kann zudem das Radio R 4.0 IntelliLink mit Smartphone-Integration via Apple CarPlay und Android Auto sowie der Navigation über Apple Maps oder Google Maps erworben werden.

Für 400 Euro gibt es passend dazu das Infinity Sound System mit zwei Bass-, zwei Breitband- und einen Mittelton-Lautsprecher, sowie zwei Hochtönern und einem Subwoofer in einer Kofferraum-Box. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Opel

Mehr Pkw-Atmosphäre für NutzfahrzeugeOpel veredelt Vivaro Tourer und Combi+

Opel lässt beim Vivaro Tourer und Vivaro Combi+ den Komfort einziehen. Während der Tourer zum rollenden Meeting-Room avanciert, verwandelt sich der Combi+ in einen praktischen Familienbus.


Doppelte Premiere auf der IAA 1977Opel Senator rockt die Oberklasse

Vor 40 Jahren setzte sich Opel an die Spitze der Oberklasse. Allerdings hielt die Jubelphase vom Senator und der Coupéversion Monza nicht lange an.


Auto kaufen im EinkaufszentrumOpel eröffnet Cayu-Store in Stuttgart

Der älteste Opel-Händler in Deutschland geht als erster den Weg in die Moderne. Online wird das Modell bestellt, im Cayu-Store zentrumsnah beraten und gefahren.



Mehr aus dem Ressort

Skoda kreiert den Fabia zum Sondermodell Cool Plus
Klimaanlage und SoundsystemSkoda kühlt den Fabia ab

Der Sommer hat nicht unbedingt die Ausstrahlungskraft früherer Jahre gezeigt. Skoda stellt den Fabia Cool Plus schon einmal auf die heißen Tage des kommenden Jahres ein.


Rotes Dach als ErkennungsmerkmalNeues Sondermodell vom Kia Soul Iconic

Kia schickt ein neues Sondermodell vom Iconic auf den Markt. Der Nachfolger trägt ganz profan die 2 in der Modellbezeichnung und ist an seinem roten Dach zu erkennen.


Der Lada Niva ist längst ein Klassiker
Jubiläumsmodell Urban 4x4 HipsterLada feiert 40 Jahre Niva und Co.

Lada begeht den 40. Geburtstag des Niva. Der mittlerweile unter neuen Namen fungierende Geländeklassiker erhält zum Jubiläum ein spezielles Sondermodell.