Opel Adam Black Jack: Kleiner Lifestyler pokert hoch

Schwarzer Designer-Look

Opel verschafft dem Adam weitere Möglichkeiten zur Individualisierung
Opel verschafft dem Adam weitere Möglichkeiten zur Individualisierung © Opel

Opel individualisiert den Adam immer weiter. Als Edition Black Jack erhält der Kleinwagen die Motorhaube und das Dach in Schwarz, der Rest kann je nach Gusto bemalt werden.

Opel verpasst dem Adam ein Pokerface. Als Edition Black Jack erhält der Kleinwagen die einheitliche Farbe Onyx Black für Dach, Außenspiegel und Motorhaube, der Rest kann mit der jeweils gewünschten Farbe aus der Angebotspalette kombiniert werden.

„Nach dem Adam Unlimited, der unseren Kunden schon unzählige Variationsmöglichkeiten gibt, haben wir mit dem Adam Black Jack ein weiteres Ass aus dem Ärmel geholt. In diesem Outfit ist er genau der richtige Stadtflitzer für einen stylishen und absolut individuellen Auftritt“, sagt Opel-Vertriebschef Peter Küspert.

Ab dem Frühsommer konfigurierbar

Neben den Farben kann der Adam weiterhin mit den verfügbaren Ausstattungsoptionen kombiniert oder auch komplett als eigene Edition konfiguriert werden.

Ab dem Frühsommer öffnet das Konfigurationsfenster, die Preise für die jeweiligen Kombinationen stehen noch nicht fest. (AG/TF)

Vorheriger ArtikelKraftstoffpreise sinken weiter
Nächster ArtikelVW verweigert Abschlussbericht zum Dieselskandal
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam noch das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit Beginn 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.