Cabrio-Version vom Opel Adam ab 2014

Nach Medienbericht

Die Seitenlinie des Opel Adam.
Der Opel Adam erhält neue Dreizylindermotoren. © Opel

Der Autobauer Opel wird nach einem Medienbericht eine Cabrio-Version des Adam bereits im Frühjahr 2014 auf den Markt bringen. Ein Unternehmenssprecher bezeichnete die Meldung als reine Spekulation.

Der Autohersteller Opel will die Familie seines gerade vorgestellten Kleinwagens Adam möglicherweise sehr schnell vergrößern. Nach Informationen der Zeitschrift "AUTOStraßenverkehr" könnte bereits im Frühjahr 2014 eine Cabrio-Version zu den Händlern rollen. Ein Opel-Sprecher bezeichnete die Meldung am Mittwoch in Rüsselsheim aber als Spekulation. Der Adam laufe mit 17. 700 Vorbestellungen vor der offiziellen Markteinführung am 19. Januar sehr gut an.

Gedankenspiele um Modellvarianten

Und natürlich dächten die Designer auch darüber nach, was man noch mit dem Eisenach gebauten Auto anstellen könne. Vorbilder dafür sind wohl der BMW Mini und der Fiat Cinquecento. Von beiden Konkurrenten des Opel Adam gibt es offene Versionen. Opel-Strategievorstand Thomas Sedran hatte beim Produktionsstart des Adam in Eisenach gesagt, dass man sich natürlich Gedanken über weitere Modellvarianten des Adam mache, entschieden sei zum jetzigen Zeitpunkt aber nichts. (AG/dpa)