8. April 2015

Premiere in Amsterdam Opel Adam Rocks S: 150 PS für Lifestyle-Flitzer

Der neue Opel Adam Rocks S hat 150 PS.
Der neue Opel Adam Rocks S hat 150 PS. © Opel

Opel trimmt den Adam Rocks auf sportlich. Mit der S-Variante ist der Lifestyleflitzer nun mit 150 PS unterwegs. Seine Premiere feiert das neuste Modell der Rüsselsheimer auf der Amsterdam Motorshow.




Opel setzt auch beim Adam Rocks auf Sportlichkeit und bietet seinen Lifestyle-Flitzer als S-Variante an. Damit ist der 3,75 Meter kurze Kleinwagen der Rüsselsheimer mit einem 1,4 Liter Turbobenziner unterwegs, der es auf eine Leistung von 150 PS bringt. Seine Premiere feiert der Adam Rocks S ab dem 17. April auf der Amsterdam International Motorshow.


In 5,9 Sekunden auf Tempo 100

Der Ecotec-Motor bringt es auf ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern. Laut Hersteller soll sich der Adam Rocks S mit einem Verbrauch von 5,9 Litern auf 100 Kilometer im Drittelmix zufrieden geben. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 139g/km. Die Kraft wird durch ein manuelles Sechsgang-Getriebe übertragen. Den Sprint von null auf Tempo 100 erledigt der Rocks S in 8,5 Sekunden. Für den Zwischensprint von 80 auf 120 km/h im fünften Gang werden 7,9 Sekunden benötigt, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 km/h an.

Neben einem Sportfahrwerk verfügt der Rocks S auch optional über einen automatischen Parkassistentes und einen Tot-Winkel-Warner. Mit dem Intelli-Link-System lässt sich der Rocks mit dem Smartphone des Fahrers vernetzen. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Automessen



Mehr zur Marke Opel

Sanierungsplan vorgelegtPSA-Chef Tavares: Opel schützt nur gute Performance

Carlos Tavares hat die Opel-Mitarbeiter auf ein hohes Tempo beim Umbau des Unternehmens eingestellt. Man habe auf dem Weg zurück in die Gewinnzone nur fünf Prozent geschafft, sagte der PSA-Chef bei der Vorlage des Sanierungsplans.


Zukunftsplan wird präsentiertJetzt: Opel Pressekonferenz im Livestream

Opel stellt um 9.15 Uhr seinen Zukunftsplan in Rüsselsheim vor. Verfolgen Sie den Auftritt von Opel-Chef Michael Lohscheller und PSA-Chef Carlos Tavares im Livestream.


Strategieplan Pace vorgelegtOpel verzichtet auf Kündigungen

Opel will bis 2020 wieder in die Gewinnzone zurückkehren. Dank Synergiegeschäfte innerhalb der PSA-Gruppe sollen Kosten ebenso gesenkt werden wie auch bei den neuen Lohnmodellen. Auf betriebsbedingte Kündigungen soll verzichtet werden.



Mehr aus dem Ressort

Der Infiniti QX50
Neues Kompakt-SUV der Nissan-TochterInfiniti QX50: Premiere vor der Premiere

Die Premiere des QX50 wollte Infiniti eigentlich erst nächste Woche auf der Autoshow in Los Angeles begehen. Nun gewährt Nissans-Edelableger schon ein paar Tage vorher einen Blick auf das Kompakt-SUV.


Toyota-Vizepräsident Didier Leroy präsentiert die Studie Concept-i
Tokyo Motor ShowTokio steht unter Strom

Auf der Tokyo Motor Show präsentieren die Hersteller vor allem Elektrostudien und Mobilität für alle. Allerdings feiert auch ein in Deutschland in der Kritik stehender Antrieb Premiere im Land der aufgehenden Sonne.


Mazda zeigt auf der Messe in Tokio erste Ausblicke auf den neuen Mazda3
Auf der Tokyo Motor ShowVorboten beim Mazda-Heimspiel

Mazda ebnet auf der Heimmesse in Tokio der Zukunft den Weg. Die Japaner stellen eine neue Motorengeneration vor sowie erste Aussichten auf die neue Kompaktklasse.