Nissan X-Trail 4Dogs: Abchill-Lounge für Schäferhund, Dackel und Co.

Concept Car feiert Premiere in Genf

Nissan zeigt ein Herz für Hunde
Nissan zeigt ein Herz für Hunde © Nissan

Nissan schafft ein Hundeparadis im Kofferraum des X-Trail. Die Vierbeiner wollen das auf dem Autosalon in Genf debütierenden Concept Car gar nicht mehr verlassen.

Nissan macht Platz für die Vierbeiner. Auf dem Autosalon in Genf präsentieren die Japaner mit dem X-Trail 4Dogs ein speziell auf Hundebedürfnisse zugeschnittenen Kofferraum.

445 Liter stehen im Heck des Crossovers für Schäferhund, Dackel und Co. zur Verfügung. Besonders nach lang ausgedehnten Spaziergängen können die Hunde im X-Trail 4Dogs abchillen.

X-Trail 4Dogs mit Dusche und Föhn

Vor dem Betreten der speziellen X-Trail-Lounge können die Hunde mit einer 360 Grad-Dusche von Schmutz und Matsch befreit werden, der integrierte Hundeföhn trocknet das Fell schnell. Die Innenraumbelüftung besorgt dann später den Rest, nach dem der Vierbeiner über eine ausziehbare Rampe das spezielle Hundeabteil erreicht.

Neben dem Körbchen zum Ausruhen kann der Hund aber auch aus dem auslaufsicheren Wasserspender trinken und über den intelligenten Futterautomat den ein oder anderen Hundekeks ergattern.

Per Monitor mit dem Kofferraum verbunden

Nissan zeigt ein Herz für Hunde
Denen geht es gut Nissan

Dass während der Fahrt nicht passiert, dafür sorgt nicht nur das Einhak-System für das Hundegeschirr. Über eine spezielle Hundekamera ist der Fahrer per Monitor mit dem treusten Freund des Menschen verbunden. Dafür wurde der zehn Zoll große Bildschirm im Kofferraum mit dem sieben Zoll großen Display des NissanConnect Infotainment-Systems miteinander verbunden.

Per Audiofunktion können Hund und Halter auch verbal miteinander Kontakt aufnehmen. Spätestens dann ist es der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. (AG/TF)