24. Mai 2017

Drei Motoren zur Auswahl Nissan Micra erhält neuen Einstiegsbenziner

Der Nissan Micra erhält eine neue Basismotorisierung
Der Nissan Micra erhält eine neue Basismotorisierung © AG/Flehmer

Nissan setzt einen vorläufigen Schlussstrich unter das Motorenangebot des Micra. Der neue Einstiegsbenziner komplettiert das Motorentrio des Kleinwagens – vorerst.




Nissan spendiert dem neuen Micra eine neue Einstiegsmotorisierung. Der Kleinwagen der fünften Generation kann nun mit einem 1,0-Liter-Saugbenziner mit 52 kW/71 PS geordert werden, der laut den Japanern eine hohe Effizienz und gediegenen Fahrspaß bietet. Die Preisliste startet bei 12.990 Euro.

Der mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe kombinierte Motor soll demnächst jeden fünften Micra-Kunden zum Kauf animieren. Nissan gibt dabei den Verbrauch des neuen Aggregates mit 4,6 Litern auf 100 Kilometern an, was einem CO2-Ausstoß über 103 Gramm pro Kilometer entspricht.


Weitere Motoren denkbar

Neben dem Basismotor stehen noch der 0,9 Liter große Dreizylinder-Turbobenziner mit 66 kW/90 PS sowie der gleichstarke 1,5-Liter-Vierzylinder-Diesel zur Auswahl. Die Preise für den Ottomotor starten bei 15.790 Euro, der Selbstzünder kostet mindestens 16.190 Euro.

Zunächst ist das Motorenangebot komplett. Zu einem späteren Zeitpunkt ist mit neuen Aggregaten zu rechnen, da Nissan angibt, dass die Motorenpalette des Micra vorerst komplett sei. Ein stärkeres Aggregat aus dem Regal der Renault-Nissan-Allianz könnte aus dem Trio ein Quartett machen. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Nissan

Nach Skandal um SicherheitschecksNissan-Chefs verzichten auf Teil ihres Gehalts

Das Vorgehen ist nicht überall üblich. Nach einem Skandal um Sicherheitschecks bei Nissan stellen sich die Mitglieder der Chefetage der Verantwortung – auch im finanziellen Bereich.


Premiere des Elektroautos in TokioNeuer Nissan Leaf teilautonom unterwegs

Nissan verknüpft mit dem neuen Nissan Leaf die Elektromobilität mit dem autonomen Fahren. Zudem erhöhten die Japaner die Reichweite des bislang meist verkauften Elektroautos.


Premiere am 6. SeptemberNissan Leaf mit intelligentem Pedal

Der neue Nissan Leaf wird nicht nur mit erhöhter Reichweite ab September vorfahren. Das Elektroauto kann auch mit nur einem Pedal auskommen.



Mehr aus dem Ressort

Erstmals setzt Mini bei der Dakar auf einen Buggy
Hinterrad- statt AllradantriebMini schickt Buggy zur Dakar

Mini feiert Premiere auf der traditionellen Dakar-Rallye. Zwischen Bolivien, Peru und Argentinen wird Anfang des kommenden Jahres erstmals ein Buggy des britisch-deutschen Teams über Sand und Berge düsen.


Der Seat Leon Cupra R greift auf 310 PS zurück
Zehn PS mehr für die R-VarianteSeat schärft Leon Cupra nach

Seat verschafft dem Leon Cupra als R-Version weitere zehn Pferdestärken. Das limitierte Topmodell des spanischen VW Golf-Cousins gibt es in Deutschland nur mit Handschalter und ohne Allrad.


Ausblick auf die neue A-KlasseMercedes lädt in den Darkroom

Die neue Mercedes A-Klasse wird im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Sie will Benchmarks im Segment setzten. Nun gewährten die Schwaben einen ersten Ausblick.