17. Juli 2013

Nissan-Projekt für Schwellenländer Datsun Go: Viel Platz auf engstem Raum

Datsun Go: Erwachsener Neuling
Datsun Go: Erwachsener Neuling © Nissan

Mit für einen Kleinwagen bemerkenswerten Innenraummaßen hat Nissan jetzt das erste Modell der wiederbelebten Marke Datsun in Indien vorgestellt. Der Kleinwagen „Go“ will nicht nur mit einem günstigen Preis überzeugen.




Nissan erweckt die Marke Datsun wieder zum Leben. Als erstes Modell der neuen Billigauto-Tochter hat nun der Kleinwagen Goin Indien Premiere gefeiert. Der spartanische Ableger des Nissan Micra soll 2014 zunächst in Indien auf den Markt kommen. Später folgen mit Russland, Indonesien und Südafrika weitere Boom-Regionen.


Komfortabler Innenraum

3,78 Metern lang 1,64 Metern breit und 1,48 Metern zeigt sich der „Go“ mit typischen Kleinwagenmaßen. Vergleichsweise komfortabel erscheint dagegen der Radstand von 2,45 Meter, was einen geräumigen Innenraum erwarten lässt. Unter der Haube arbeitet ein 1,2-Liter-Benzinmotor mit Fünfganggetriebe. Dass spartanisch nicht gleichbedeutend mit unmodern ist, zeigt die „Mobile Docking Station“, die das Auto mit den unverzichtbaren Smartphones verbinden soll.

Mit einem Preis von umgerechnet rund 5.100 Euro ist der Datsun etwa halb so teuer wie der aktuelle Nissan Micra. Das Design des Fahrzeuges stammt aus dem japanischen Design-Center von Nissan. Technisch wurde es in Indien zur Reife gebracht. Eine Einführung in Westeuropa ist zunächst nicht vorgesehen. (AG/SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr aus dem Ressort

Die Ford GT 67 Heritage Edition kostet mindestens 530.000 Euro
Neues Heritage Editions-ModellFord ehrt Le Mans-Sieger von 1967

Ford fährt mit dem GT in die Vergangenheit. Zu Ehren des 50. Jahrestages des Sieges beim legendären 24 Stunden-Rennen in Le Mans legt die Performance-Abteilung einen limitierten Rennwagen auf.


Optisch hat VW den Golf nur wenig überarbeitet
Benziner mit ZylinderabschaltungVW Golf erhält neuen Volumenmotor

VW stattet den Golf mit einem neuen Volumenaggregat aus. Einen Rußpartikelfilter für den neuen Benziner reichen die Wolfsburger im kommenden Jahr nach.


Mercedes verwandelt die V-Klasse zum Wohnmobil
Bis zu sieben SchlafplätzeMercedes rüstet Marco Polo Horizon zur Nacht

Mercedes verwandelt die V-Klasse in ein Wohnmobil. In verschiedenen Derivaten kann der Marco Polo Horizon auch individuell gestaltet werden.