26. August 2014

Neuer Heckflügel Nissan 370Z Nismo: Schnelles Facelift

Der Nissan 370Z Nismo wurde schon nach einem Jahr überarbeitet.
Der Nissan 370Z Nismo wurde schon nach einem Jahr überarbeitet. © Nissan

Nissan hat den 370Z Nismo einem zarten Lifting unterzogen. Der Sportwagen ist erst seit einem Jahr auf dem Markt.




Rund ein Jahr nach Markteinführung erhält der Nissan 370Z Nismo bereits ein leichtes Lifting. Auffälligste Änderung ist der neue Heckflügel, der nun deutlich kleiner ausfällt als zuvor. Zudem gibt es eine überarbeitete Front, umgestaltete Seitenschweller und neue Sportsitze.


Leistung des Nissan 370Z Nismo unverändert

Darüber hinaus haben die Japaner das Fahrwerk und die Geräuschdämmung überarbeitet, um den akustischen Abrollkomfort zu erhöhen. Unverändert bleibt der 3,7 Liter große V6-Benziner mit 253 kW/344 PS Leistung.

Die Preise will der Hersteller erst zur Markteinführung im September nennen. Sie dürften aber weiterhin bei rund 45.000 Euro liegen. Die Nismo-Variante des Zweisitzers ist damit rund 12.000 Euro teurer als das Standardmodell mit 241 kW/328 PS. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Nissan

Premiere des Elektroautos in TokioNeuer Nissan Leaf teilautonom unterwegs

Nissan verknüpft mit dem neuen Nissan Leaf die Elektromobilität mit dem autonomen Fahren. Zudem erhöhten die Japaner die Reichweite des bislang meist verkauften Elektroautos.


Premiere am 6. SeptemberNissan Leaf mit intelligentem Pedal

Der neue Nissan Leaf wird nicht nur mit erhöhter Reichweite ab September vorfahren. Das Elektroauto kann auch mit nur einem Pedal auskommen.


Facelift für SUVNissan X-Trail erhält neue Assistenzsysteme

Nissan frischt den X-Trail auf. Im Rahmen der Modellüberarbeitung erhält das SUV der Japaner nicht nur optische Retuschen, sondern auch moderne Fahrassistenzsysteme.



Mehr aus dem Ressort

Lade stellt dem Vesta zwei Kombivarianten zur Seite
Kombi und LifestyleLada stellt Vesta breiter auf

Lada stellt dem Vesta zwei neue Varianten zur Seite. Der Kombi SW ist besonders für Familien gedacht, die Variante Cross soll den Boulevard bevölkern.


Der Genesis G70 bewegt sich auf den Spuren von Infiniti und Lexus
Premiere des Genesis G70Hyundais Edel-Ableger nimmt Kurs Richtung Europa

Hyundai will seinen edlen Ableger Genesis bis zum Ende des Jahrzehnts in Europa einführen. Dem gerade in Seoul vorgestellten G70 sollen zunächst zwei weitere Limousinen sowie zwei SUV folgen.


VW schafft eine neue Basis für den Amarok
Basis-Ausstattung mit SechszylinderNeuer Einstieg beim VW Amarok

VW bietet dem Amarok eine neue Basis. In der Ausstattungslinie Trendline darf der drei Liter große Sechszylinder aber nicht fehlen.