Neuer Cross Touran ab 27.700 Euro

VW

Der neue Cross Touran © Foto: VW

Dem neuen VW Touran folgt die Geländeversion. Wie beim Vorgängermodell sind die Anleihen für das Gelände lediglich optischer Natur.

Ab sofort ist der neue VW-Cross Touran zu einem Einstiegspreis von 27.700 Euro in Deutschland bestellbar. Der "crosse" Kompakt-Van unterscheidet sich von dem normalen Touran in erster Linie durch ein modifiziertes Schlechtwege-Paket mit längeren Federn. Es verschafft ihm 20 Millimeter mehr Bodenfreiheit.

Dachreling und Mischbereifung

Optisch hebt sich die Cross-Version unter anderem durch die Dachreling und die Mischbereifung auf 17-Zoll-Felgen ab. Vorne rollt er auf 215er-Reifen, hinten auf 235er-Pneus zum Händler. (mid)

Vorheriger ArtikelMeriva als Fahrschulauto
Nächster ArtikelBentley-Sondermodell für Scheichs
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.