26. Juli 2010

Hybrid-Roller Piaggio MP3 unter 10.000 Euro

Der Hybridroller MP3
Der Hybridroller MP3 © Foto: Piaggio

Piaggio stattet den MP3 mit der Kraft der zwei Herzen aus. Das Hybrid-Dreirad kommt damit auf einen Reichweite von über 600 KIlometern.




Beim Auto gibt es ihn schon lange, nun kommt er auch beim dreirädrigen Scooter MP3 zum Einsatz: der Hybridantrieb. Für den Vortrieb sorgt ein Benzin- sowie ein Elektromotor. Damit soll das zweisitzige Piaggio-Dreirad mit einem Liter Benzin 50 Kilometer weit fahren können. Der Preis für den Doppelherz-Roller liegt bei 9199 Euro.


20 Kilometer rein elektrisch

Im Prinzip funktioniert der insgesamt 18,2 kW/25 PS starke Antrieb des Piaggio MP3 Hybrid LT 300 i.e. ähnlich wie im Pkw. Neben der Arbeitsteilung beider Motoren ist auch rein elektrisches Fahren möglich. Außerdem gibt es einen speziellen Lademodus, bei dem der Verbrennungsmotor als Generator während der Fahrt die Akkus füllt.

Im reinen Elektrobetrieb werden maximal 30 km/h Spitze erzielt, die Reichweite beträgt rund 20 Kilometer. Wichtig ist dieser Modus für das heimatliche Italien, wo bestimmte Bereiche der Innenstädte für Verbrennungsmotoren gesperrt sind. Möglich ist auch ein "Auftanken" über die Steckdose. Eine leere Lithium-Ionen-Batterie braucht rund drei Stunden bis zur vollständigen Ladung.

12 Liter auf 600 Kilometern

Mit einer Tankfüllung von 12 Litern Benzin beträgt die Reichweite des Scooters 600 km. Neben dem Befahren der für Verbrennungsmotoren verbotenen Areale steht der geringe Verbrauch im Hybrid-Modus von nur rund zwei Litern Benzin für 100 km als Kaufanreiz im Vordergrund. Beim CO2-Ausstoß entspricht das 46 g/km. Allerdings kommen in diesen Berechnungen die für den Hybrid-Roller bei der jeweiligen Art der Stromerzeugung anfallenden Emissionen nicht vor. (mid)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Motorrad



Mehr aus dem Ressort

BMW R nineT Scrambler
Auf Proportionen achtenMensch und Motorrad müssen zusammen passen

Man möchte partout einen Supersportler fahren, doch bequem ist das Sitzen nicht. Wer nach einem passenden Motorrad sucht, der sollte auf die Proportionen schauen. Passen Mensch und Maschine auch zusammen?


Rennsportgefühle auf der Suzuki GSX-S 1000 MotoGP
Limitiertes SondermodellSuzuki verleiht GSX-S 1000 MotoGP-Flair

Suzuki bringt Rennsportglanz in die GSX-S 1000. Auf der auf 66 Einheiten limitierten Sportlerin kann man sich dann wie Maverick Vinales oder Aleix Espargaro fühlen.


Indian hat die Scout-Baureihe aufgefrischt
Sorgfältige ÜberarbeitungHochwertigeres Finish für die Scouts von Indian

Indian hat die Scout-Baureihe überarbeitet. Sowohl Scout als auch Scout Sixty erhielten mehr Platz sowie eine verbesserte Fahrwerksabstimmung.