15. Dezember 2006

Buell produziert 100.000stes Motorrad

Buell XB12X
Buell XB12X © Foto: Werk

Der US-Motorradhersteller Buell hat Anlass zum Feiern. In der Produktionsstätte in East Troy ist die 100.000ste Maschine vom Band gerollt, eine Ulysses XB12X.




Der Motorradhersteller Buell hat in seinem Werk in East Troy im US-Bundesstaat Wisconsin das 100.000ste Motorrad produziert. Dabei handelt es sich um eine Ulysses XB12X, wie der Hersteller mitteilte.


20 Modelle seit 1983

Seit 1983 sind insgesamt über zwanzig Modelle auf den Markt gekommen, die von Firmengründer und Konstrukteur Erik Buell entwickelt wurden. Buell hat seit Mitte der Achtziger Jahre für die Buell-Motorräder Motoren von Harley-Davidson verwendet. Im Jahr 1993 stieg Harley-Davidson bei der «Buell Motorcycle Company» ein.

Mit der Finanzkraft von Harley konnte die Entwicklung neue Modelle forciert werden. Dabei stellte die Lightning S1 mit ihrem Streetfighter-Design die Weichen für den Look der heutigen Buell Modelle. Buell beschäftigt in East Troy insgesamt 180 Mitarbeiter.



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Motorrad



Mehr aus dem Ressort

Die Ducati Monster 821 ist die erste von insgesamt fünf neuen Modellen
Anleihen bei der großen SchwesterDucati Monster 821: Monster-Auftakt für das neue Jahr

Ducati hat die Monster 821 für 2018 überarbeitet. Die neue Variante bildet den Auftakt für ein besonders Jahr, dem vier weitere neue Maschinen folgen sollen.


Auch im Herbst können noch Touren mit dem Motorrad unternommen werden
Motorradfahren im HerbstImmer mit der Ruhe

Auch im Herbst muss das Motorrad noch nicht in den Winterschlaf geschickt werden. Allerdings sollte bei den kühleren Temperaturen und rutschigeren Untergründen einige Regeln beachtet werden.


Reiseenduro für 6000 EuroBenelli TRK 502: Big Bike für Fahranfänger

Benelli bringt die TRK 502 auf den deutschen Markt. Die Reiseenduro ist bereits für 6000 Euro zu habe. Produkziert wird das Bike in China.