15. Dezember 2006

Buell produziert 100.000stes Motorrad

Buell XB12X
Buell XB12X © Foto: Werk

Der US-Motorradhersteller Buell hat Anlass zum Feiern. In der Produktionsstätte in East Troy ist die 100.000ste Maschine vom Band gerollt, eine Ulysses XB12X.




Der Motorradhersteller Buell hat in seinem Werk in East Troy im US-Bundesstaat Wisconsin das 100.000ste Motorrad produziert. Dabei handelt es sich um eine Ulysses XB12X, wie der Hersteller mitteilte.


20 Modelle seit 1983

Seit 1983 sind insgesamt über zwanzig Modelle auf den Markt gekommen, die von Firmengründer und Konstrukteur Erik Buell entwickelt wurden. Buell hat seit Mitte der Achtziger Jahre für die Buell-Motorräder Motoren von Harley-Davidson verwendet. Im Jahr 1993 stieg Harley-Davidson bei der «Buell Motorcycle Company» ein.

Mit der Finanzkraft von Harley konnte die Entwicklung neue Modelle forciert werden. Dabei stellte die Lightning S1 mit ihrem Streetfighter-Design die Weichen für den Look der heutigen Buell Modelle. Buell beschäftigt in East Troy insgesamt 180 Mitarbeiter.



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Motorrad



Mehr aus dem Ressort

Die Milano ist die vierte Baureihe von Moto Morini
Puristisches Naked BikeMoto Morini schickt Milano auf den Laufsteg

Moto Morini erweitert das Modellprogramm im kommenden Jahr um eine vierte Baureihe. Beim puristischen Naked Bike ist der Name der italienischen Modemetropole Milano Programm.


Emissionsfreies MotorradZero Motorcycles: Mehr Leistung, höhere Reichweite

Zum neuen Modelljahr bietet Zero Motorcycles seiner Motorräder mit mehr Leistung und höherer Reichweite an. Es sollen bis zu 288 Kilometer möglich sein.


Euro 4 bremst VerkäufeMotorradmarkt beklagt deutliche Absatzeinbußen

Der Aufschwung des Motorradmarktes in Deutschland hat in diesem Jahr ein jähes Ende gefunden. Allerdings kamen die zweistelligen Absatzeinbußen nach der Zäsur bei den Abgasnormen zu Beginn des Jahres nicht unerwartet.