13. August 2017

Bis zu sieben Schlafplätze Mercedes rüstet Marco Polo Horizon zur Nacht

Mercedes verwandelt die V-Klasse zum Wohnmobil
Mercedes verwandelt die V-Klasse zum Wohnmobil © Mercedes

Mercedes verwandelt die V-Klasse in ein Wohnmobil. In verschiedenen Derivaten kann der Marco Polo Horizon auch individuell gestaltet werden.




Der auf der V-Klasse basierende Marco Polo Horizon ist das kompakte Freizeitmobil von Mercedes-Benz Vans. Auf dem Caravan-Salon Düsseldorf zeigt der Hersteller nun erste Editionsmodelle für das Fahrzeug.

Unter anderem ist nun die limitierte Version „Designo hyazinthrot metallic“ verfügbar, die in einem tiefen Dunkelrot lackiert ist. Zusätzlich ist das Night-Paket mit schwarzen Akzenten und 18-Zoll-Rädern enthalten. Konfiguriert werden kann das rote Reisemobil mit bis zu sieben Sitz- und fünf Schlafplätzen.


Zusätzlich zum „Designo hyazinthrot metallic“ gibt es die „Horizon Edition“, die äußerlich vor allem auf Sportlichkeit setzt. Hier gibt es 17-Zöller, eine Metalliclackierung und eine separat öffnende Heckscheibe. Außerdem im Serienumfang mit an Bord: das Park-Paket mit Rückfahrkamera und eine Klimaanlage.

Wer seinen Marco Polo Horizon etwas luxuriöser gestalten möchte, kann ab sofort außerdem zum „Premium-Paket Interieur“ greifen. Hier hat der Kunde die Wahl zwischen verschiedenen Farben der Nappa-Leder-Ausstattung, die sich nun bis auf die Instrumententafel erstreckt. Darüber hinaus kann der Marco Polo nun erstmals auch mit vier Einzelsitzen im Fond bestuhlt werden. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Mercedes

57. Rekordmonat in FolgeMercedes knackt Zwei-Millionen-Grenze im November

Mercedes-Benz hat erstmals in der Unternehmensgeschichte schon im November über zwei Millionen Einheiten verkauft. Zugleich wurde der gesamte Vorjahresabsatz übertroffen.


Premiere auf Los Angeles Auto ShowMercedes CLS: Lässt fast keine Wünsche offen

Mercedes hat auf der Los Angteles Autoshow den neuen CLS präsentiert. Der Vorgänger sorgte für einen Überraschungserfolg.


Ausblick auf die neue A-KlasseMercedes lädt in den Darkroom

Die neue Mercedes A-Klasse wird im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Sie will Benchmarks im Segment setzten. Nun gewährten die Schwaben einen ersten Ausblick.



Mehr aus dem Ressort

Fahrgastzelle und Antrieb sind bei der Studie Snap austauschbar.
Premiere auf CES in Las VegasRinspeed Snap: Abnehmbare Fahrgastzelle

Rinspeed stellt auf der CES in Las Vegas seine neuste Kreation vor. Die Studie Snap wird dabei vielen Bedürfnissen gerecht, egal ob als Büro, Foodtruck oder Kleinbus.


Der Kia Sportage weist schon früh Mängel auf
Nun auch für Variante mit FrontantriebKia Sportage mit neuem 1,6-Liter Turbobenziner

Bislang war der 1,6 Liter Turbobenziner im Kia Sportage nur mit Allradantrieb erhältlich. Jetzt offeriert der Hersteller das Aggregat auch für die Frontantriebs-Variante.


Der Aria ist bis zu 354 km/h schnell
Sportwagen FXEAria: Von Null auf Tausend

Mit der amerikanischen Firma Aria stößt ein weiterer Autohersteller in den Bereich der Supersportwagen vor. Allerdings muss man beim FXE sich noch ein wenig in Geduld üben – am besten mit Sparen.