13. August 2017

Bis zu sieben Schlafplätze Mercedes rüstet Marco Polo Horizon zur Nacht

Mercedes verwandelt die V-Klasse zum Wohnmobil
Mercedes verwandelt die V-Klasse zum Wohnmobil © Mercedes

Mercedes verwandelt die V-Klasse in ein Wohnmobil. In verschiedenen Derivaten kann der Marco Polo Horizon auch individuell gestaltet werden.




Der auf der V-Klasse basierende Marco Polo Horizon ist das kompakte Freizeitmobil von Mercedes-Benz Vans. Auf dem Caravan-Salon Düsseldorf zeigt der Hersteller nun erste Editionsmodelle für das Fahrzeug.

Unter anderem ist nun die limitierte Version „Designo hyazinthrot metallic“ verfügbar, die in einem tiefen Dunkelrot lackiert ist. Zusätzlich ist das Night-Paket mit schwarzen Akzenten und 18-Zoll-Rädern enthalten. Konfiguriert werden kann das rote Reisemobil mit bis zu sieben Sitz- und fünf Schlafplätzen.


Zusätzlich zum „Designo hyazinthrot metallic“ gibt es die „Horizon Edition“, die äußerlich vor allem auf Sportlichkeit setzt. Hier gibt es 17-Zöller, eine Metalliclackierung und eine separat öffnende Heckscheibe. Außerdem im Serienumfang mit an Bord: das Park-Paket mit Rückfahrkamera und eine Klimaanlage.

Wer seinen Marco Polo Horizon etwas luxuriöser gestalten möchte, kann ab sofort außerdem zum „Premium-Paket Interieur“ greifen. Hier hat der Kunde die Wahl zwischen verschiedenen Farben der Nappa-Leder-Ausstattung, die sich nun bis auf die Instrumententafel erstreckt. Darüber hinaus kann der Marco Polo nun erstmals auch mit vier Einzelsitzen im Fond bestuhlt werden. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Mercedes

Final EditionMercedes-AMG nimmt Abschied vom G 65

Mercedes-AMG schickt die hochgepimpte G-Klasse in Rente. Zum Abschied gibt es eine auf 65 Einheiten limitierte Sonderserie zu einem eher unlimitierten Liebhaberpreis.


Lamparter rückt aufChefwechsel bei Daimler-Tochter Moovel

Daniela Gerd tom Markotten folgt im November Jörg Lamparter auf den Chefsessel von Moovel. Der langjährige Chef der Daimler-Tochter übernimmt die Mobility Services des Mutterkonzerns.


Defekte Kabel in der LenksäuleDaimler startet millionenfachen Rückruf

Daimler beordert mehr als eine Million Fahrzeuge verschiedener Baureihen in die Werkstätten. In Deutschland sind mehrere 100.000 Autos betroffen.



Mehr aus dem Ressort

VW hat den Golf Sportsvan überarbeitet
Facelift der GroßraumvarianteVW weist Golf Sportsvan den Weg

VW hat den überarbeiteten Golf Sportsvan serienmäßig mit einem Navi ausgestattet. Zudem kann der vergrößerte Kompakte mit neue Motorenoptionen ausgestattet.


Der neue Audi A7
Weltpremiere in IngolstadtAudi A7: Anders sein als die Geschwister

Audi hat in Ingolstadt den neuen A7 vorgestellt. Im Gegensatz zu früheren Modellen ist er auch wieder deutlich von anderen Modellen der Marke zu unterscheiden.


Porsche bringt 718 Boxster und 718 Cayman auf GTS-Niveau
Traditionelle GTS-VersionenPorsche legt bei Cayman und Boxster drauf

Porsche verleiht dem 718 Boxster und 718 Cayman mehr Power. Als neue und zugleich traditionelle Derivate statten die Zuffenhausener die beiden Geschwistermodelle als GTS-Versionen aus.