Neuer Einstieg für das Coupé der Mercedes S-Klasse

Sechs- statt Achtzylinder

Mercedes bringt ein neues Einstiegsmodell des S-Klasse Coupés.
Mercedes bringt ein neues Einstiegsmodell des S-Klasse Coupés. © Mercedes

Mercedes bietet einen neuen Einstieg für das Coupé der S-Klasse. Mit dem Sechszylinder sinkt auch der Preis unter 100.000 Euro.

Mit einem Sechszylinder ergänzt Mercedes das Motorenangebot für das S-Klasse Coupé. Der 3,0 Liter große Turbobenziner leistet 270 kW/367 PS und ist serienmäßig mit einem Allradantrieb gekoppelt. Den Verbrauch des S 400 4 Matic gibt der Hersteller mit 8,3 Litern an, der Preis startet bei 99.690 Euro.

24.000 Euro weniger als das bisherige Einstiegsmodell

Damit ist die neueste Variante knapp 24.000 Euro günstiger als das bisherige Einstiegsmodell S 500. Die Achtzylinderausführung verzichtet zwar auf Allradantrieb, ist mit 335 kW/455 PS jedoch auch 88 PS stärker als das neue Sechszylinder-Coupé.

Beim Verbrauch unterscheiden sich die Herstellerangaben für beide Motorversionen nicht. Auch die Basisausstattung ist weitgehend identisch, umfasst unter anderem Zweizonen-Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer und Luftfederung. (SP-X)