22. März 2016

GTÜ-Report Mercedes Pagode Mängelzwerg bei Oldtimern

Die Mercedes Pagode ist Mängelzwerg bei den Oldtimern.
Die Mercedes Pagode ist Mängelzwerg bei den Oldtimern. © Daimler

Auf deutschen Straßen sind 350.000 Fahrzeuge mit H-Kennzeichen unterwegs. Doch wie anfällig sind sie? Das geht aus dem GTÜ-Mängelreport hervor.




Nie zuvor fuhren mehr historische Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen. Derzeit sind allein 350.000 Fahrzeuge mit H-Kennzeichen, der amtlichen Originalitäts-Bestätigung, unterwegs. Insgesamt sind eine knappe halbe Million Fahrzeuge mit mehr als 30 Jahre noch auf der Straße. Die meisten sind gut in Schuss, wie der Oldtimer-Mängelreport der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) feststellt.


Viele Oldtimer ohne Mängel

So liegen die meist sehr gepflegten Klassiker mit H-Kennzeichen trotz ihres Alters bei den Mängeln im Durchschnitt auf dem Niveau der acht bis neun Jahre alten Pkw in der GTÜ-Mängelstatistik. Bei den 30 bis 40 Jahre alten Oldtimern erhält mehr als die Hälfte (53,5 Prozent) bei der Hauptuntersuchung die neue Prüfplakette bereits im ersten Anlauf.

Mängelzwerg unter den meistverkauften Oldtimern ist die Mercedes Pagode mit rund 62 Prozent mängelfreien Autos. Auch Vorkriegsklassiker sind in geradezu vorbildlich technischem Zustand. Bei den für den Straßenverkehr zugelassenen Oldtimern der Baujahre 1920 bis 1940 sind mehr als 80 Prozent der Fahrzeuge ohne jegliche Mängel unterwegs. Lediglich 15 Prozent weisen geringe Mängel auf, bei nur 4,7 Prozent stellten die Prüfingenieure erhebliche Mängel fest. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Oldtimer



Mehr aus dem Ressort

Porsche 968 neu Aufmacher Porsche
Vierzylinder mit drei Liter HubraumPorsche 968: Der Verkannte

Vor 25 Jahren war das eine Ansage: Ein Vierzylindermotor mit drei Liter Hubraum und 240 PS und einem Drehmoment von 305 Nm in der Basisversion. Ein großer Erfolg blieb dem Porsche 968 aber verwehrt.


Monterey Car WeekEnde der Goldgräberstimmung bei Oldtimern

Bislang galten Oldtimer als exzellente Geldanlage. Das ist zwar immer noch so, doch die Goldgräberstimmung geht zu Ende. Die zu erzielenden Preise normalisieren sich, wie auch auf der Monterey Car Week zu beobachten war.


BMW hat in zwei Jahren Elvis' alten 507 völlig neu aufgebaut
Sportwagen zeigt sich am Pebble BeachBMW 507 von Elvis Presley: Der King lebt

Vor knapp 39 Jahren hat Elvis Presley die Gitarre an die ewige Wand gehängt. Der BMW 507 des King‘s of Rock’n Roll hat ein ebenso bewegtes Leben hinter sich, aber ein weiteres Leben vor sich.