17. August 2017

Neues Sondermodell und Ausstattungspakete Mercedes möbelt die C-Klasse auf

Von der Mercedes C-Klasse gibt es ein neues Sondermodell
Von der Mercedes C-Klasse gibt es ein neues Sondermodell ©

Mercedes modernisiert die C-Klasse. Neben neuen Möglichkeiten mit der Konnektivität und neuen Sicherheitsassistenten bietet der Hersteller auch ein neues Sondermodell sowie eine spezielle Editon an.




Mercedes rüstet zum Modelljahr 2018 alle Karosserievarianten der C-Klasse und des GLC mit kleinen technischen Neuerungen auf. Außerdem werden ein Sondermodell und verschiedene Ausstattungspakete neu ins Programm genommen.

Als generelle Neuerung gibt es künftig für alle Fahrzeuge der genannten Baureihen für die Audiosysteme 20 USB und 20 CD optional eine Smartphone-Integrationsfunktion via Apple Carplay und Android Auto. Dies ermöglicht unter anderem den Zugriff aufs Handy auch per Sprachbefehl. Neu ist außerdem eine Office-Funktion für die Me-Connect-Dienste, die Datenzugriffe wie am Rechner im Büro erlaubt.


Night Edition für Coupé und Cabrio

Speziell für C-Klasse Limousine und Kombi wurde ein neues Sondermodell aufgelegt. Dieses bietet 18-Zoll-AMG-Räder, LED-Scheinwerfer, Ambientebeleuchtung, ein unten abgeflachtes Sportlenkrad und Zierteile aus schwarzem, offenporigem Eschenholz.

Für Coupé und Cabriolet der C-Klasse ist künftig die Night Edition bestellbar. Diese zeichnet sich außen durch 19-Zoll-AMG-Räder und einen Diamantgrill mit schwarzen Pins aus. Zudem gibt es ein AMG-Line-Interieur, das zusätzlich um ein unten abgeflachtes Sportlenkrad mit Leder-Mikrofaser-Bezug erweitert wurde.

Mehr Serienausstattung für C-Klasse Cabrio

Schließlich gibt es für das C-Klasse Cabriolet mehr Serienausstattung. Künftig beinhaltet diese einen Tempomat sowie das Fondsicherheitspaket mit Sidebags und adaptiven Gurtkraftbegrenzern für die Rückbank. Das Komfort-Paket wird um eine teilautomatische Restkofferraum-Abtrennung erweitert.

Neu im Programm ist zudem das Style-Paket, welches sich durch eine Polsterung in Ledernachbildung Artico/Mikrofaser Dinamica auszeichnet. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Mercedes

Elektrischer EQC ab 2019Daimler setzt auf Elektro in China

Nach Volkswagen forciert auch Daimler das Geschäft mit Elektroautos in China. Allerdings müssen chinesische Kunden noch ein wenig auf das erste rein elektrisch angetriebene Auto mit dem Stern warten.


1.9 Millionen Fahrzeuge Mercedes auch im Oktober mit Absatzrekord

Mercedes setzt seinen Erfolgskurs fort. Der Autobauer konnte auch im Oktober einen Zuwachs von 5,6 Prozent erzielen, ein neuer Bestwert. Einzig bei Smart läuft es nicht rund.


Drei Varianten des Gelände-DinosSportlicher Abschied der Mercedes G-Klasse

Mercedes läutet den Abschied der G-Klasse mit gleich drei Sondermodellen ein. Zwei Vertreter der Limited Edition sind dabei auf sportliche Leistungen getrimmt, eine Version kümmert sich um das Grobe.



Mehr aus dem Ressort

Honda hat den Jazz neu aufgelegt
Autos unter 10.000 EuroEinstiegsmodelle für Fahranfänger

Das erste eigene Auto sollte klein und möglichst günstig sein. Wir stellen Modelle unter einem Einstiegspreis von 10.00 Euro vor.


Apollo Intensa Emozione.
Supersportwagen für zwei Millionen EuroApollo Intensa Emozione: Carbon-Flunder mit V12-Power

Gumpert ist Vergangenheit, der Modellname Apollo nicht. Nun gibt es den Supersportler dank chinesischem Geld und italienischem Knohow mit V12-Power.


Renault plant einen Markenpokal für die Alpine A110
20 Fahrzeuge für sechs RennwochenendenRenault belebt Alpine Cup neu

Die neue Alpine A110 ist noch nicht auf dem Markt. Mutter Renault denkt aber bereits an einen Neuanfang des Markenpokals, der vor knapp 30 Jahren nach drei Saisons ein Ende fand.