4. Mai 2017

E 63 T-Modell Edition 1 zum Start Mercedes-AMG drillt auch E-Klasse Kombi

Mercedes-AMG stattet das E 63 T-Modell mit bis zu 612 PS aus
Mercedes-AMG stattet das E 63 T-Modell mit bis zu 612 PS aus © Mercedes

Mercedes-AMG steigert auch die Leistung des T-Modells der neuen E-Klasse. Den Kombi-Boliden bietet die Tuning-Tochter in drei verschiedenen Varianten an.




Zu Preisen ab 112.907 Euro ist ab sofort die Kombiversion des Mercedes-AMG E 63 bestellbar. In der Basisversion leistet der 4,0 Liter große V8-Biturbobenziner 420 kW/571 PS.

Das mindestens 124.688 Euro teure S-Modell erhält über 40 PS mehr und kommt auf 450 kW/612 PS. Allradantrieb und eine Neungangautomatik mit Anfahrkupplung sind in beiden Varianten Serie.


E 43 T-Modell als günstigere Variante

Zur Markteinführung legt Mercedes zudem das Sondermodell „Edition 1“ mit aufgewertetem Innenraum auf. Zu den besonderen Kennzeichen zählen unter anderem schwarze Nappaledersitze mit gelben Ziernähten sowie Carbon-Zierelemente. Der Preis beträgt 139.980 Euro.

Gegenüber der bereits verfügbaren E 63 Limousine beträgt der Aufpreis gut 3000 Euro. Wer weniger Geld investieren will, findet im Mercedes-AMG E 43 T-Modell eine preiswertere Alternative. Der V6-Kombi mit 295 kW/401 PS kostet 77.855 Euro. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Mercedes

Bisher noch ein EinzelstückMercedes E-Klasse All-Terrain: Auf den Spuren des G 500 4X4²

Der G 500 4X4² hat einen Entwicklungsingenieur von Mercedes auf den Geschmack kommen lassen. Heraus kam eine sehr extreme E-Klasse.


Mercedes Van-Chef über die neue X-KlasseMornhinweg: «Es ist ein Mercedes»

Mit der neuen X-Klasse will Mercedes eine Lücke im eigenen Van-Portfolio schließen. Von dem bisherigen Markt soll sich der Pickup absetzen, sagte Van-Chef Volker Mornhinweg der Autogazette.


Zur Vermeidung von FahrverbotenDaimler rüstet drei Millionen Diesel um

Zur Vermeidung von möglichen Fahrverboten rüstet Daimler drei Millionen Dieselfahrzeuge um. Durch diese Aktion sollen die Stickoxid-Emissionen reduziert werden.



Mehr aus dem Ressort

Der Lotus Evora GT430 ist der stärkste Lotus aller Zeiten
Auf 60 Einheiten limitiertEvora GT430 stärkster Straßen-Lotus aller Zeiten

Lotus hat den Evora auf Diät gesetzt und zugleich eine Kraftkur verpasst. Der GT430 wird man aber nicht nur aufgrund seiner Schnelligkeit kaum auf den Straßen sehen.


Limousine mit 260 PSOpel Insignia GSi: Zurück zu alter Sportlichkeit

Opel bringt den neuen Insignia als GSi. Damit ist die Mittelklasse-Limousine mit einem 2.0 Turbobenziner mit 260 PS unterwegs. Und das verspricht einiges.


Mercedes feiert Premiere mit der X-Klasse
Nissan Navara als Gen-SpenderMercedes X-Klasse: Aufbruch in die Pickup-Welt

Mercedes fährt in ein neues Segment. Die neue X-Klasse soll den Stuttgartern ebenso eine neue Welt eröffnen wie vor genau 20 Jahren die M-Klasse.