McLaren 570GT: Familien-Cruiser rebelliert auf

Leistungssteigerung von Novitec

Novitec hat den McLaren 570GT in einen 650er verwandelt
Novitec hat den McLaren 570GT in einen 650er verwandelt © Novitec

Der McLaren 570GT gilt als der eher gemäßigte Vertreter der Briten. Die Spezialisten von Novitec verändern nun das Image des eigentlichen Cruisers der McLaren-Familie.

Im Serienzustand leistet der McLaren 570GT – der eigentlich eher als „Cruiser“ in der 570-Familie gilt – stramme 419 kW/570 PS. Kein Grund eigentlich, dem Briten an die Motorsteuerung zu wollen.

Tuner Novitec macht es trotzdem und holt mit einer Zusatzbox, die Einspritzung, Zündung und Ladedruck anpasst, 475 kW/646 PS aus dem 3,8-Liter-Biturbo-V8. Das Drehmoment wächst auf 692 Newtonmeter. Dermaßen erstarkt sprintet der 570GT in 3,0 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 – Schluss ist erst bei 335 km/h.

McLaren 570GT im Carbon-Kleid

Zusätzlich zur Mehrleistung verpasst Novitec dem McLaren ein Carbon-Kleid, das Front- und Heckspoiler sowie Seitenschweller enthält. Um die Extra-Power auch akustisch zu untermalen, kann der Kunde zwischen zwei Sport-Abgasanlagen wählen – aus Edelstahl oder dem Formel-1-Werkstoff Inconel.

Außerdem bietet der Tuner Schmiederäder in 20 und 21 Zoll sowie Sportfedern mit einer Tieferlegung von drei Zentimetern für den 570GT an. (SP-X)