13. November 2016

Ignition ausschließlich im Internet Mazda MX-5 RF startet als Sondermodell

Das Sondermodell Mazda MX-5 RF Ignition ist auf 250 Stück limitiert
Das Sondermodell Mazda MX-5 RF Ignition ist auf 250 Stück limitiert © Mazda

Mazda schickt im Februar den Mazda MX-5 RF ins Rennen. Zum Marktstart kommt der Roadster mit dem faltbaren Hardtop auch als Sondermodell Ignition. Die limitierte Edition kann aber nur online bestellt werden.




Wie schon beim alten MX-5 wird Mazda von der neuen Generation des Roadsters eine Version mit faltbarem Hardtop namens RF (Retractable Fastback) anbieten. Vor der offiziellen Markteinführung im Februar 2017 startet am 1. Dezember 2016 der Vorverkauf. Neben der Möglichkeit, beim Händler eine Vorbestellung abzugeben, kann außerdem optional ein auf 250 Stück limitiertes Sondermodell namens Ignition reserviert werden – allerdings ausschließlich übers Internet.

Das Sondermodell Ignition zeichnet sich durch eine umfangreiche Ausstattung aus. Zu den Besonderheiten zählen unter anderem eine Metallic-Lackierung in Rubinrot oder Matrixgrau, schwarze 17-Zoll-Räder sowie Recaro-Sportsitze mit Leder-Alcantara-Bezügen. Einzig verfügbarer Antrieb für den RF ist ein Benziner mit 118 kW/160 PS, der im Fall des Ignition ausschließlich in Kombination mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten wird.


Mazda MX-5 RF ab rund 30.000 Euro

Wer sich einen dieser 250 Sonder-MX-5 im Targa-Format sichern will, kann sich ab 1. Dezember online dafür registrieren lassen. Anschließend muss der Kaufinteressent allerdings bei einem Mazda-Händler einen Kaufvertrag unterschreiben und eine Reservierungsgebühr von 1000 Euro zahlen, die dann auf den Kaufpreis von rund 36.000 Euro angerechnet wird. Die Auslieferung der ersten Fahrzeuge soll ab Mai 2017 beginnen.

Wer es eiliger hat, kann alternativ eine unlimitierte Version des Mazda MX-5 RF ebenfalls ab 1. Dezember direkt beim Händler bestellen. Hier starten die Preise ab rund 30.000 Euro für die Variante mit der Basisausstattung Exclusive-Line. In der höheren Ausstattung Sports-Line kostet der RF 32.000 Euro. Allein dafür ist auch ein Automatikgetriebe verfügbar, das 1900 Euro kostet. Die Auslieferung der MX-5 RF soll bereits im Februar 2017 beginnen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Mazda

Erste Generation des Kompakt-SUVMazda CX-5: Spätstarter mit besten Referenzen

Der Mazda CX-5 ist der Bestseller der Japaner in Deutschland. Gebraucht gekauft bereitet das Kompakt-SUV kaum Probleme. Lediglich bei zwei Teilen sollte vorher geschaut werden.


Auf der Tokyo Motor ShowVorboten beim Mazda-Heimspiel

Mazda ebnet auf der Heimmesse in Tokio der Zukunft den Weg. Die Japaner stellen eine neue Motorengeneration vor sowie erste Aussichten auf die neue Kompaktklasse.


Kleinwagen ohne große ProblemeMazda2: Als Gebrauchter eine Empfehlung

Sie suchen einen Gebrauchtwagen, der Ihnen keine Sorgen bereitet? Dann schauen Sie sich den Mazda2 an. Er ist des TÜV-Prüfers Liebling.



Mehr aus dem Ressort

Die Clever-Sondermodelle vom Citigo bis zum Octavia
Neue Sondermodell-FamilieSkoda gibt sich wieder clever

Skoda gründet eine neue Familie von Sondermodellen. Dabei erhalten die normalen Serienfahrzeuge einfach den mittlerweile traditionellen Marken-Claim.


Mercedes bringt die G-Klasse als finale Limited Edition
Drei Varianten des Gelände-DinosSportlicher Abschied der Mercedes G-Klasse

Mercedes läutet den Abschied der G-Klasse mit gleich drei Sondermodellen ein. Zwei Vertreter der Limited Edition sind dabei auf sportliche Leistungen getrimmt, eine Version kümmert sich um das Grobe.


Lotus macht die Eleise Cup 260 alltagstauglich
Kleine SonderserieLotus Elise Cup für den Alltag

Lotus legt eine sehr kleine Sonderserie auf. Die eigentlich für den Rennkurs geschaffene Elise Cup wird alltagstauglich gemacht.